Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Die Nacht der jungen Leaders

Der Tag ist für die Alten. Die Nacht gehört uns. Deshalb findet am 25. Oktober 2019 für alle Gründer, Führungskräfte und jungen Politker, welche die magische Altersgrenze von 40 noch nicht überschritten haben, die erste «Nacht der jungen Leaders» statt. Denn über 40 musst du leider zuhause bleiben. Die «Nacht der jungen Leaders» ist der neue jährlich stattfindende Event für […] mehr…

Mitarbeitende beteiligen und Nachfolge sichern

In der Schweizer KMU-Landschaft harren, wie allseits bekannt, zahlreiche ungelöste Nachfolgelösungen einer stimmigen Lösung. Die klassische familieninterne Nachfolge von den Eltern an deren Kinder kommt immer seltener vor. Alternativen sind gefragt. Das Modell der Mitarbeiterbeteiligung stellt eine interessante Option für klassische KMU dar. Glücklich schätzt sich der Vater, der seinem Sohn die Schlüssel des Betriebs […] mehr…

Clever eine Firma gründen – Kostenloser Kurs in Visp

Am 12. Dezember 2019 findet in Visp der Kurs «Clever eine Firma gründen» statt. Die Experten von STARTUPS.CH vermitteln Ihnen in diesem Kurs das Grundlagenwissen zu den wichtigsten Themen rund um die Firmengründung. Profitieren auch Sie und melden Sie sich an! Firmengründer haben viele Freiheiten und sind ihr eigener Chef. Doch sie werden auch mit […] mehr…

Immobilien-AG – nur eine Mode?

Immobilien als Anlagegefässe, als Klumpfüsse bei Firmenverkäufen und Nachfolge, als Spekulationsvehikel; die Frage betreffend der Halteform ist immer aktuell! Absicht dieses Artikels ist es, die Funktionsweise einer Immobilien-AG aufzuzeigen, nicht ohne auch die klassische Halteform im Privatvermögen zu würdigen. Immobilien können als Privatvermögen, als Geschäftsvermögen oder in einer Immobiliengesellschaft gehalten werden. Gewinne beim Verkauf unterliegen […] mehr…

Vorzugsaktien – auch für KMU

ChemChina hat das Schweizer Agrochemieunternehmen Syngenta für 44 Mrd. US-Dollar übernommen. Zur Finanzierung dieses Kaufpreises hat die ChemChina die Herausgabe von Vorzugsaktien bei einer Tochtergesellschaft geplant. Die Ausgabe von Vorzugsaktien macht jedoch nicht nur in Grosskonzernen Sinn. Auch im KMU-Sektor können Vorzugsaktien vielseitig eingesetzt werden. Doch wann macht der Einsatz von Vorzugsaktien Sinn? Wie können […] mehr…

Eine Holding – auch für KMU?

Holdinggesellschaften als Begriff gehören zum alltäglichen Wortschatz in den Tagesaktualitäten. Öffentlich treten sie meistens in einem Umfeld fernab der typischen Unternehmerlandschaft Schweiz in Erscheinung. Heisst das nun, dass die Holding für die Vielzahl von Schweizer KMU nicht von Belang ist? Eine Holding ist in der Regel eine AG oder GmbH deren hauptsächlicher Zweck darin besteht, […] mehr…

Sparen mit Säule 3a – eine Altersvorsorge mit Steuervorteilen

Einzahlungen in die Säule 3a sind steuerlich attraktiv – denn Arbeitnehmende und Selbständigerwerbende können Beiträge in anerkannte gebundene Vorsorgeformen der Säule 3a bei der Berechnung ihres steuerbaren Einkommens in Abzug bringen. Dadurch wird die Steuerprogression wirksam gebrochen. Was ist die Säule 3a? Die Säule 3a ist ein Teil des schweizerischen 3-Säulen-Modells der Altersvorsorge. Als 1. […] mehr…

#RocketPitch 2019 – Werbeagentur lässt erneut pitchen

Die Luzerner Werbeagentur Rocket ist auf der Suche nach dem geilsten Werbeauftrag der Schweiz. Bereits zum zweiten Mal lädt Sie potenzielle Auftragsgeber zum Pitch ein. Der erste #RocketPitch im Jahr 2018 war ein voller Erfolg. Und die Kreativen von Rocket haben ganz einfach Lust auf einen weiteren aussergewöhnlichen, spannenden oder herausfordernden Werbeauftrag. Eine Neuauflage ist […] mehr…

Gründungsbericht August 2019: Keine Überraschungen

Der August stellt jeweils ein Sommerloch für Neugründungen dar, daran ändert sich auch dieses Jahr nichts.  So wurden im vergangenen August schweizweit 2820 Gesellschaften gegründet, was einem Rückgang von 31.35 % gegenüber dem Vormonat Juli entspricht. Ein Drittel weniger Gründungen als im Juli Im Sommer sind die Gründer in den Ferien, weshalb die Gründungszahlen im […] mehr…

Für mehr Nachhaltigkeit: Biologisch bewusste Start-Ups liegen im Trend

Start-Ups haben nach wie vor Hochkonjunktur. Doch im Gegensatz zum technikfokussierten Boom, der seit 2016 unaufhörlich anhält, hat sich die Szene ein neues Feld gesucht, das die gesellschaftlichen Ansprüche deutlicher treffen: Mit nachhaltigen Produkten und biologischen Ansätzen liegen die neuen Geschäftsmodelle im Trend! Die Vielfalt der grünen Ideen ist dabei grenzenlos. Von Produkten für die spontane […] mehr…

Deine professionelle Geschäftsausstattung aus einer Hand!

Wie vermittelt Ihr (potenziellen) Kunden und Geschäftspartnern auf den ersten Blick einen professionellen Eindruck von Eurem Unternehmen? Ganz einfach: Lasst Briefumschläge, Haftnotizen und viele weitere Bestandteile Eurer Geschäftsausstattung individuell mit Eurem Logo oder Firmenclaim bedrucken. So hinterlässt Eure Firma von Anfang an ein positives und einheitliches Bild. Im Webshop flyeralarm.ch erhaltet Ihr alles, was Ihr […] mehr…

Schweizer KMU lassen sich durch Handelsschranken nicht abschrecken

Der globale Protektionismus nimmt immer mehr zu und hemmt das Wachstum der Weltwirtschaft. Doch wie stark sind Schweizer KMU davon betroffen? Dieser Frage widmet sich die KMU-Studie 2019 der Credit Suisse, in deren Rahmen über 500 Schweizer KMU befragt wurden. Die aktuelle Lage der Weltwirtschaft ist angespannt. Der Protektionismus und der Handelsstreit zwischen den Vereinigten […] mehr…

Kill your Business: Stärker werden durch das Erkennen von Schwächen

Mit der Methode «Kill your Business» erkennen Jungunternehmer die Schwachpunkte in ihrer eigenen Organisation, indem sie sich in ihre Konkurrenz hineinversetzen. Ihren Ursprung hat die Methode im «Red Teaming», welches im militärischen Bereich genutzt wird, um eigene Sicherheitslücken zu erkennen. Seit einigen Jahren nutzen sie aber auch Unternehmen mit Erfolg. Jungunternehmer sind euphorisch und möchten […] mehr…

Influencer Marketing: Beauty Queens müssen Steuern zahlen

Was man in der analogen Welt als Mund-zu-Mund-Propaganda kennt, ist online die Influencerin oder der Influencer. Insbesondere durch die starke Präsenz in den Sozialen Medien (Facebook, Instagram, YouTube usw.) und die hohe Glaubwürdigkeit bei deren Followern sind Influencer ein Erfolg versprechendes Modell, das Ad-Blockern und der allgemeinen Werbeüberflutung entgegentritt. Influencer-Marketing ist eine Disziplin des Online-Marketings, […] mehr…

Private-Debt-Markt gewinnt an Bedeutung

Die Auswahl an alternativen Finanzierungsmodellen nimmt ständig zu. «Private Debt» als als nicht börsengehandelte Fremdkapitalfinanzierung durch Nicht-Banken hat in der Schweiz ein Kreditvolumen von ca. 3 Mia. Franken. Noch ist dies ein Nischenmarkt, da die Schweizer KMU für die Finanzierung traditionell Banken aufsuchen. In der Zukunft könnte der Private-Debt-Markt in der Schweiz jedoch stark anwachsen. […] mehr…