160x600_CS_LEO_DCM

Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Kategorienarchiv ‘Arbeitsrecht’

Freistellung Teil I – Die Freistellung erklärt

Bei der Freistellung verzichtet der Arbeitgebende für die Dauer der ordentlichen Kündigungsfrist freiwillig auf die Arbeitsleistung des Arbeitnehmenden. Erfahren Sie im zweiteiligen Beitrag alles, was Sie über die Freistellung wissen müssen.  Wird ein Arbeitsverhältnis ordentlich gekündigt, hat der Arbeitgebende unter Umständen ein Bedürfnis den betroffenen Arbeitnehmenden freizustellen. Im Falle einer Freistellung verzichtet der Arbeitgebende freiwillig […] mehr

Geschenk oder Bestechung: Was darf ich im Job annehmen?

Arbeitnehmende werden von Kunden häufig mit Geschenken oder Einladungen bedacht. Nicht selten sind diese Aufmerksamkeiten von erheblichem Wert. Die Annahme solcher Leistungen sollten sich Arbeitnehmende allerdings gut überlegen, denn bei einer Bestechung können ernsthafte rechtliche Konsequenzen drohen. Ob zum Geburtstag, an Weihnachten oder nach einem erfolgreichen Geschäftsabschluss, Arbeitnehmende werden von Kunden gerne mit Geschenken und […] mehr

Wie gestalte ich ein Bewerbungsgespräch richtig?

Das Bewerbungsgespräch verschafft Ihnen ein Bild Ihres Bewerbers und dient als Basis für die Einstellung Ihrer Mitarbeitenden. Beim Bewerbungsgespräch müssen allerdings gewisse rechtliche Punkte beachtet werden. Der folgende Blogbeitrag verschafft Ihnen einen Einblick in die juristischen Stolperfallen während und nach einem Bewerbungsgespräch und soll Sie bestmöglich auf ein künftiges Bewerbungsgespräch vorbereiten. Ausgangslage Bewerbungsgespräche ermöglichen es […] mehr

Was tun, wenn Mitarbeitende ihrer Arbeitspflicht nicht nachkommen?

Arbeitnehmende sind vertraglich verpflichtet, ihre Arbeitsleistung zu erbringen. Doch nicht immer kommen Mitarbeiter dieser Pflicht tatsächlich nach. Das Schweizer Obligationenrecht sieht verschiedene Möglichkeiten vor, die Arbeitgebenden erlauben, gegen die Nichterfüllung der Arbeitspflicht vorzugehen.   Jeder Arbeitnehmende hat eine persönliche Arbeitspflicht, derzufolge er die vertraglich vereinbarte Arbeitsleistung zu erbringen hat. Aber was können Arbeitgebende tun, wenn […] mehr

Faktischer Arbeitsvertrag: Wann ist der Lohn geschuldet?

Wer Arbeit verrichtet, ohne einen gültigen Arbeitsvertrag zu haben, läuft schnell Gefahr, um sein rechtmässiges Gehalt gebracht zu werden. Der faktische Arbeitsvertrag ist ein Rechtsinstitut, das den Lohnanspruch des Arbeitnehmers schützt. Obschon in der Praxis die Schriftform üblich ist, kann der Arbeitsvertrag grundsätzlich formfrei geschlossen werden (Art. 320 Abs. 1 OR). Folglich können die für […] mehr

5 wertvolle Tipps, die Sie beim Kündigungsgespräch beachten sollten

Das Kündigungsgespräch empfinden die meisten Menschen als unangenehmes Übel, dem muss aber nicht so sein. Wer gut vorbereitet in das Büro des Chefs geht, braucht sich vor dem Ausgang des Kündigungsgesprächs nicht zu fürchten. Im Idealfall gelingt es dem Arbeitnehmer nicht nur Erfahrungen, sondern auch wertvolle Referenzen aus der Anstellung mitzunehmen. Vergangenes Jahr haben die […] mehr

So schützen Sie sich vor arbeitsrechtlichen Streitigkeiten

Streitigkeiten zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind leider keine Seltenheit. Neben den Lohnzahlungen gehören die Kündigungsbedingungen und der Inhalt des Arbeitszeugnisses zu den geläufigsten Diskussionspunkten. Weil arbeitsrechtliche Streitigkeiten beide Parteien psychisch, zeitlich und finanziell stark belasten, lohnt es sich, Konflikten vorzubeugen. Konflikte zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern sind keine Seltenheit. Arbeitsrechtliche Streitigkeiten drehen sich meist um den […] mehr

Stolperstein Personaldossier

In der Praxis herrscht oft Unklarheit darüber, welche Mitarbeiterdaten von Arbeitgebern bearbeitet und wie lange sie aufbewahrt werden dürfen. Das Gesetz schweigt weitgehend darüber, welche Daten in ein Personaldossier gehören. Im Hinblick auf das neue Datenschutzgesetz, das im Jahr 2022 in Kraft tritt, zeigt Ihnen das Datenschutzteam von Domenig & Partner Rechtsanwälte in der Folge […] mehr

Homeoffice III

Im Teil 2 haben wir Ihnen die prozessualen Risiken bei grenzüberschreitender Arbeit aufgezeigt. Es stellen sich aber auch diverse sozialversicherungs- und steuerrechtliche Fragen. Im Folgenden erklären wir Ihnen, was Sie betreffend Steuern und Sozialversicherungen bei Ihren Mitarbeitenden im Ausland beachten müssen. Sozialversicherungsbeiträge In der Schweiz sind folgende Sozialversicherungen für Mitarbeitende obligatorisch: Alters- und Hinterlassenenversicherung, Invalidenversicherung […] mehr

Positiver Gleitzeitsaldo oder Überstunden?

In den letzten Jahrzehnten sind flexible Arbeitszeitmodelle entstanden, die der Arbeitnehmerin eine flexible Gestaltung ihrer Arbeitszeit ermöglichen. Eines der populärsten Arbeitszeitmodelle stellt das Gleitzeitmodell dar. Allerdings wirft das Gleitzeitmodell einige rechtliche Fragen auf, insbesondere in Bezug auf die Überstunden. Wir möchten Dir als Arbeitgeberin aufzeigen, welche Risiken das Gleitzeitmodell beinhaltet und wie Du eine Überstundenauszahlung […] mehr

Treuepflichtverletzung des Arbeitnehmers im Falle eines Arbeitszeitbetrugs

Arbeitnehmer sind verpflichtet ihre Arbeitszeit nach dem Grundsatz von Treu und Glauben zu erfassen. Wer sich nicht an diesen Grundsatz hält, dem drohen ernsthafte Konsequenzen. Ein Arbeitsverhältnis basiert auf Gegenseitigkeit. Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, die von ihm erwartete Arbeit zu leisten und der Arbeitgeber muss infolgedessen dem Arbeitnehmer einen Lohn entrichten. Dabei haben beide Parteien […] mehr

Kündigung aufgrund des Alters des Arbeitnehmers

Eine Kündigung die nur aufgrund des Alters des Arbeitnehmers ausgesprochen wird ist missbräuchlich. Die Kündigung lässt das Arbeitsverhältnis zwar nicht wiederaufleben, begründet aber einen Schadenersatzanspruch. In der Schweiz kann einem Arbeitnehmer grundsätzlich ohne einen triftigen Grund gekündigt werden. Erst im Nachhinein kann, wenn kein triftiger Grund zur Kündigung vorliegt, die Kündigung angefochten werden. Nicht einmal […] mehr

Mitarbeiterbeteiligungspläne

Als Mittel zur Motivation von Angestellten gewinnen Mitarbeiterbeteiligungspläne zunehmend an Beliebtheit. Auch für Startups sind Mitarbeiterbeteiligungen interessant, da die Mitarbeiter auf liquiditätsschonende Weise an ein junges Unternehmen gebunden werden können. Mitarbeiterbeteiligungspläne ermöglichen es den Angestellten eines Unternehmens an dessen Erfolg zu partizipieren. Wenn ein Geschäft erfolgreich ist, profitieren auch die Mitarbeiter. Aus diesem Grund haben […] mehr

Arbeitszeiterfassung

Die Arbeitszeiterfassung ist für Schweizer Unternehmen grundsätzlich obligatorisch. Die gesetzlichen Grundlagen dazu sind komplex und hinterlassen bei den Arbeitgebern oft mehr Unsicherheit als Klarheit. Dieser Blog zeigt auf, wann die Arbeitszeit erfasst werden muss, welche Sanktionen dem Arbeitgeber bei einer mangelhaften oder fehlenden Arbeitszeiterfassung drohen und ob die Mitarbeitenden ein Auskunftsrecht bezüglich der Arbeitszeitunterlagen verfügen. […] mehr

Das Bundesgericht zur fristlosen Entlassung

Wird ein Arbeitsvertrag fristlos gekündigt, hat das nicht selten Rechtsstreitigkeiten zur Folge. Das Bundesgericht hat seine Haltung zur fristlosen Entlassung in zwei Fällen klar geäussert. Aus wichtigen Gründen kann ein Arbeitsverhältnis fristlos aufgelöst werden (Art. 337 Abs. 1 OR). Ein wichtiger Grund ist dann zu bejahen, wenn es der kündigenden Partei nicht zuzumuten ist das […] mehr