Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Ready, steady, go: Perfektes WLAN für Start-ups und Small Offices ohne IT-Wissen

Neben den Herausforderungen von Businessplanung, Finanzierung und Mitarbeiter- sowie Kundengewinnung stehen Unternehmer, die sich neu am Markt positionieren, oft vor der Schwierigkeit, eine immer leistungsfähigere IT-Infrastruktur bereitzustellen sowie deren reibungslose Funktion zu garantieren. Einer der wichtigsten Punkte in einem neu gegründeten Unternehmen ist ein problemloses und performantes WLAN. Verabschieden Sie sich von schlechtem WLAN und […] mehr…

sharoo AG – Vermieten Sie jetzt Ihr Auto ohne Einstiegskosten

Steht Ihr Auto in Zürich, Winterthur, Bern, Basel, Luzern, St. Gallen, Genf oder Lausanne die meiste Zeit ungenutzt herum? Dann schlagen wir Ihnen ein attraktives Angebot ohne Einstiegskosten vor: Wenn Sie Ihr Auto jetzt bei sharoo anmelden, schenken wir Ihnen für ein ganzes Jahr ein Vermieter-Abo und eine sharoo Box inkl. Einbau in Ihr Auto im […] mehr…

Wie verrechnet man Spesen an Kunden weiter?

Spesen wie Kosten für Reise, Übernachtung oder Verpflegung können auf unterschiedliche Art und Weise dem Kunden weiterverrechnet werden. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Sie dabei haben. mehr…

Carvolution schliesst Series-A-Finanzierungsrunde mit Redalpine ab

Carvolution, der erste unabhängige Schweizer Anbieter von Auto-Abos, schliesst seine Series-A-Finanzierungsrunde mit dem Schweizer VC Redalpine ab. Mit an Bord ist eine illustre Gruppe bekannter Investoren. Carvolution gestaltet Mobilität neu und hinterfragt damit traditionelle Konzepte wie Autokauf und Leasing. So revolutioniert Carvolution mit seiner Flatrate die Autobranche vergleichbar mit Spotify, Netflix oder Airbnb in den […] mehr…

500 Mio. Franken frisches Geld für Schweizer Startups

Die unter dem Patronat von Alt-Bundesrat Johann Schneider-Ammann gegründete Stiftung Swiss Entrepreneurs Foundation (Swiss EF) lanciert zusammen mit den Grossbanken Credit Suisse und UBS den «Swiss Entrepreneurs Fund», welcher bis zu 500 Mio. Franken in Schweizer Startups investieren wird. Als erster Investor hat die Mobiliar bereits 100 Mio. Franken in den Funds gesteckt. mehr…

Das beste Netz der Schweiz

Zum neunten Mal zeichnet der Test der Fachzeitschrift connect das Mobilfunknetz von Swisscom als das beste in der Schweiz aus. Durch den stetigen Netzausbau und der konsequenten Ausrichtung auf die Bedürfnisse ihrer Kunden wird, wie bereits letztes Jahr, die Wertung «überragend» erzielt. mehr…

Gründungsbericht Januar 2019: Gelungener Jahresauftakt

Nachdem der Dezember 2018 nicht die nötigen Zahlen liefern konnte, um 2018 zu einem Rekordjahr werden zu lassen, beginnt das Jahr 2019 sehr stark. Im Januar wurden schweizweit 3770 Neugründungen verzeichnet. Dies ist die höchste Zahl, die in den letzten sieben Jahren für den Monat Januar verzeichnet wurde. mehr…

Über 1.2 Mia. Franken Investitionen in Schweizer Startups

2018 wurde 32% mehr Risikokapital als im Vorjahr in Schweizer Jungfirmen investiert. Am stärksten wuchsen die Investitionssummen in Schweizer Startups im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik (ICT). Sie generierten 688 Mio. Franken und überholten damit erstmals die Biotech-Branche Biotech. Dies zeigt der Swiss Venture Capital Report 2019 von Startupticker.ch und Seca. mehr…

Startup-Award-Gewinner Yamo: «Motivationsboost und Bestätigung gegenüber Partnern und Investoren»

Am 22. Mai 2019 im X-TRA in Zürich werden die Digital Commerce Awards an die besten Onlineshops verliehen. Besonders interessant für Startups und kleine Unternehmen: Der Startup- und der Small-Business-Award. Letztjährige Gewinner der Spezialkategorien sind Jeans.ch (Small Business) und Yamo (Startup). Was Yamo die Teilnahme an den Awards gebracht hat und wie es danach weiterging, […] mehr…

sallis – Bellini Personal AG: Clevere Jungunternehmer setzen auf Payrolling

Mit der indirekten Anstellung durch ein sogenanntes Payrolling (oder Contracting) können Start-ups unkompliziert und mit wenig administrativen Aufwänden Freelancer oder Mitarbeitende flexibel einsetzen. Gerade wenn es darum geht, die Zeit fokussiert für die Wachstumsphase des Unternehmens zu verwenden, werden die Vorteile des Payrolling ökonomisch sicht- und spürbar. mehr…

Zweiter Halbjahresbericht 2018

Im zweiten Halbjahr 2018 wurden in der Schweiz 20‘930 juristische Personen gegründet. Das sind 6.08%, bzw. 1356 Firmen weniger als im ersten Halbjahr. Mehr Firmen wurden hingegen im zweiten Halbjahr vor allem im Kanton Zug gegründet. Die GmbH und die Einzelfirma sind weiterhin die beliebtesten Rechtsformen, die AG auf Rang 3 holt aber auf. mehr…

Zürcher Startup «Carhelper» auf Expansionskurs

Auf Carhelper können Nutzer die Preise für Autoservices vergleichen. Der vor vier Monaten eingeführte Service-Rechner brachte Carhelper zusätzlichen Schub. Mehr als 500 Deutschschweizer Garagen sind aktuell aufgeführt und die Zahl wächst stetig. Nun soll der Schritt in die Romandie gewagt werden und danach ist die Expansion ins nahe europäische Ausland geplant. mehr…

Startups gesucht für SWISS Pavilion / Digital Factory an der Hannover Messe

Vom Montag, 1. bis Freitag, 5. April 2019 findet in Hannover wieder die grösste Industriemesse der Welt statt. Im SWISS Pavilion an der Leitmesse «Digital Factory» werden sich Schweizer KMUs, Innovationsparks sowie Hochschulen dem Publikum präsentieren. Noch sind einige wenige Messeplätze frei. Startups im Innosuisse Coaching Programm profitieren dabei von einem Sonderpreis. mehr…

3 Google Tech-Trends

1. Künstliche Intelligenz treibt Kundenerlebnis voran Wenn Sie an die künstliche Intelligenz (KI) denken, dann dürften Sie entmenschlichende Austausche meinen. Verwechseln Sie aber die KI mit brachialer Marketingautomatisierung nicht. Als KI-Experte und führender Keynotespeaker sagt Christopher Penn, VP of Marketing Technology bei SHIFT Communications: «Es gibt drei Stufen des maschinellen Lernens: KI, wo Maschinen Aufgaben […] mehr…

4 von 5 Startups überleben das erste Jahr nach der Gründung

Im Schnitt sind 4 von 5 neugegründeten Startups ein Jahr nach der Gründung noch aktiv. Die Überlebensraten variieren je nach Wirtschaftszweig allerdings stark. Während Betriebe aus dem Gesundheits- und Sozialwesen die höchsten Überlebenschancen aufweisen, haben es Gastrobetriebe am schwersten. Ausserdem spielt die Grösse eines neugegründeten Unternehmens eine grosse Rolle. Dies zeigt die Statistik der Unternehmensdemografie […] mehr…