Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Kategorienarchiv ‘Recht & Rechtsformen’

Gründung mit Sacheinlage / Was sind die häufigsten Sacheinlagen bei einer Firmengründung mit Sacheinlage?

Für eine Sacheinlagegründung können grundsätzlich alle Vermögenswerte verwendet werden, welche nach den Grundsätzen der ordnungsgemässen Rechnungslegung aktivierungsfähig sind. Erfahren Sie hier, welche konkreten Voraussetzungen erfüllt werden müssen und was typische Beispiele für eine Sacheinlage sind. mehr

Kapitalerhöhung bei einer Schweizer AG (Aktienkapitalerhöhung)

Wie der Begriff bereits sagt, geht es um die nachträgliche Erhöhung des Aktienkapitals einer AG. Eine gewisse Zeit nach der Gründung benötigt die AG zum Beispiel zusätzliche Mittel für eine Expansion oder um gemachte Verluste auszugleichen. mehr

Gründung mit Sachen: Werden Sacheinlagen publiziert?

In einem frühren Blogbeitrag haben wir bereits über die Gründung mit Sacheinlagen berichtet. Dabei handelt es sich um eine spezielle Form der Gründung, bei welcher das Kapital mittels Wertgegenständen eingebracht wird. Welche dies genau sind, sowie deren Wert muss publiziert werden. mehr

Die Genossenschaft – Ein rechtlicher Überblick

Der vorliegende Blogbeitrag vermittelt ein rechtlicher Überblick über die Gesellschaftsform Genossenschaft. Dabei wird der Fokus auf die wichtigsten Aspekte gesetzt. mehr

Stimmrechtsaktien / Gründung einer Schweizer Aktiengesellschaft (AG) mit Stimmrechtsaktien

Wir haben an dieser Stelle bereits einmal erläutert, dass eine AG grundsätzlich Inhaber- oder Namenaktien ausgeben kann. Nun kommen wir zu einer weiteren Aktienart: Die Stimmrechtsaktie nach Art. 693 OR. mehr

Was soll ich tun, wenn meine AG, GmbH oder Einzelfirma betrieben wird?

Grundsätzlich haben sie 10 Tage Zeit einen sogenannten Rechtsvorschlag zu erheben und somit Ihren Wiederspruch zur Betreibung geltend zu machen. mehr

Finden Sie Ihren Firmennamen – Kreative Ideengeber für Gründer im Internet

Wir haben bereits mehrmals über die gesetzlichen Anforderungen an den Firmennahmen berichtet (Beitrag 1: Allgemeine Schranken; Beitrag 2: Geografische Bezeichnungen). Bei GmbH und AG sind auch komplette Fantasienamen möglich, solange die allgemeinen Grundsätze nicht verletzt werden. Noch mehr Freiheiten hat man bei der Kreation einer Marke, welche aber natürlich nicht mit bestehenden Marken kollidieren darf […] mehr

Neues Revisionsrecht: Noch immer haben viele GmbHs werder eine Revisionssstelle gewählt noch ein opting-out durchgeführt. Es droht ein amtliches Verfahren!

Seit dem 1. Januar 2008 gilt das neue Revisionsrecht. Gemäss diesem unterstehen alle GmbHs und AGs einer Revisionspflicht. Das heisst, sie müssen grundsätzlich mindestens eine eingeschränkte Revision durchführen. mehr

Gründung ausschliesslich mit Sacheinlagen: hat dies eine Auswirkung auf die Seriosität?

Wie Sie den Betrag für das Stammkapital Ihrer GmbH oder das Aktienkapital Ihrer AG aufbringen ist grundsätzlich Ihnen überlassen. Von „nur Bargeld“ bis zu „nur Sacheinlagen“ ist grundsätzlich alles möglich. Entscheidet man sich für eine reine Sacheinlagegründung kann dies unter Umständen aber eine Auswirkung auf die wahrgenommene Seriosität haben. mehr

Die persönliche Haftung des Verwaltungsrates und der Geschäftsführung einer Schweizer Aktiengesellschaft (AG)

Arbeitet der Verwaltungsrat und/oder die Geschäftsführung einer Schweizer Aktiengesellschaft nicht sorgfältig, setzen sie sich der Gefahr aus, für den dadurch entstandenen Schaden einstehen zu müssen. Die Klage gegen Verwaltungsräte oder Geschäftsführer wegen pflichtwiderigem Verhalten nennt sich Verantwortlichkeitsklage. mehr

Wie betreibe ich? (Betreibung einleiten/betreiben)

Oft bereits früher als gedacht machen Gründer Bekanntschaft mit magelnder Zahlungsmoral. Bei schlechten Zahlern ist die Betreibung der letzte Weg um vom Schuldner den entsprechenden Geldbetrag zu erhalten. Eine Betreibung einzuleiten ist zum Glück aber nicht sonderlich kompliziert. mehr

Umwandlung einer Einzelfirma in eine GmbH oder AG: Neue Checkliste auf STARTUPS.CH

Aufgrund diverser Anfragen zum Thema Umwandlung einer Einzelfirma in eine GmbH oder AG hat STARTUPS.CH eine spezielle Checkliste mit Erläuterungen zu diesem Thema erarbeitet. mehr

Ein Überblick über den Schutz von geistigem Eigentum (Patentschutz, Markenschutz, Designschutz und Urheberrecht)

Unternehmer und gerade Gründer entwickeln oft Neuheiten aller Art und erreichen dadurch einen Wettbewerbsvorteil. Diesen gilt es zu bewahren, darum ist es unabdingbar sein geistiges Eigentum richtig zu schützen. mehr

Der Jahreswechsel als optimaler Zeitpunkt für einen Rechtsformwechsel (insb. Umwandlung einer Einzelfirma in eine GmbH oder AG)

Das Jahr geht gegen das Ende zu und somit kommt auch die Zeit für eine Zwischenbilanz. Eventuell stellen Sie dabei fest, dass die Rechtsform der Einzelunternehmung nicht mehr das richtige Rechtskleid ist. mehr

Fehlerquellen bei der Gründung / Die häufigsten Probleme beim Handelsregistereintrag

Die Fehlerquellen bei der Gründung können viele Ursachen haben. Jedoch sind die zwei häufigsten Fallgruppen der Firmenname sowie die Sacheinlagen/Sachübernahmen. mehr