Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Wohnung/Haus privat und geschäftlich nutzen – Steuerrechtliche Überlegungen in der Personengesellschaft

Die Abgrenzung zwischen dem Geschäfts- und Privatvermögen (vgl. Blog-Beitrag) spielt u.a. dann eine wichtige Rolle, wenn der Inhaber einer Einzelfirma oder ein Personengesellschaft in den gleichen Räumlichkeiten arbeitet und wohnt.


 
Im Bund und den meisten Kantonen werden Vermögenswerte, die geschäftlich und privat genutzt werden, für die Steuerveranlagung derjenigen Vermögensart zugeordnet, der sie überwiegend dienen. Wird eine Wohnung mehrheitlich geschäftlich genutzt, gilt sie folglich als Geschäftsvermögen. Im Einzelfall kann dies unter Umständen nicht ganz klar sein. Zum Beispiel dürfte eine Wohnung, welche eine Künstlerin als Atelier und zum privaten Wohnen gebraucht, als Geschäftsvermögen gelten. Wird eine Liegenschaft, die Geschäftsvermögen darstellt, verkauft, sind darauf Einkommenssteuern zu zahlen. Handelt es sich beim Haus oder der Wohnung hingegen um Privatvermögen, ist keine Einkommenssteuer geschuldet, da es sich um privaten Kapitalgewinn handelt. Die Kantone erheben dafür eine Grundstückgewinnsteuer. Um Steuern zu sparen, können gewisse Vorkehrungen getroffen werden. Zum Beispiel kann der Unternehmer den privaten Teil des Hauses als Stockwerkeigentum „kaufen“ oder das Grundstück auf seine Ehefrau übertragen. Das Haus könnte dann aber nicht mehr abgeschrieben werden.

Damit sich spätere Abgrenzungs- und Bewertungsprobleme vermeiden lassen, sollte bei Aufnahme der selbständigen Tätigkeit ein Inventar und eine Eingangsbilanz erstellt werden. Die in die Firma eingebrachten Vermögenswerte dürfen dabei höchstens zu dem Wert bilanziert werden, den sie im Zeitpunkt der Firmengründung tatsächlich aufweisen.

Ihre Firmengründung oder Umwandlung einer Einzelfirma führen Sie am besten über STARTUPS.CH aus! Bei STARTUPS.CH werden Sie vor und nach Ihrer Firmengründung professionell beraten. Sie können sich hier für ein Beratungsgespräch anmelden oder kostenlos Unterlagen anfordern.

Auf STARTUPS-TV können Sie interessante Filmbeiträge zum Thema “Erfolgreiche Firmengründung” schauen – mit vielen Informationen, Tipps und Tricks.

Weitere Informationen zur Einzelfirma

Offerte rechnen und eine Einzelfirma online gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

8 Kommentare zu “Wohnung/Haus privat und geschäftlich nutzen – Steuerrechtliche Überlegungen in der Personengesellschaft

  1. Guten Tag

    Wir sind in einer Mietwohnung. Hier benutze ich nur ein kleiner Raum als Geschäfts-Büro. Ich arbeite also von zu Hause aus im Bereich Personal Management. (Feststellenvermittlung)

    Kann ich diesen Raum als Miete bei den Steuer angeben?

    Freundlicher Gruss

    • In der Regel kann dieser Teil der Wohnung, welcher zum Arbeiten für das Geschäft benutzt wird, anteilsmässig als Aufwand vom Geschäftsgewinn und folglich von den Steuern abgezogen werden. Die genauen Richtlinien sind wohl von Kanton zu Kanton unterschiedlich. Am besten kurz beim Treuhänder oder direkt beim Steueramt anfragen und bestätigen lassen, damit es anschliessend keine „Diskussionen“ gibt.

  2. Ich bin in einer Mietwohnung und möchte gerne eine Einzelfirma mit meiner privaten Adresse gründen. Muss ich dafür eine Bewilligung von der Verwaltung einholen?

    • Guten Tag

      Normalerweise befindet sich an der Privatadresse bloss der Sitz der Verwaltung. Es gibt also keinen Kundenverkehr oder Produktionsstätten in der Wohnung, weshalb Liegenschaftsverwalter üblicherweise nicht dagegen sind. Um sicherzugehen, empfiehlt es sich aber dies bei der Verwaltung anzumelden. Der Briefkasten müssten nämlich beschriftet werden.

      Freundliche Grüsse

  3. Ich möchte in unserem Haus das Atelier im Keller mit separatem Eingang als Massagestudio nutzen. Wie sieht es da aus mit Miete. Muss ich dafür Miete bezahlen und dann auch die Mieteinnahmen dann versteuern?

    • Guten Tag

      Da sind verschiedene Varianten denkbar, auch abhängig davon ob sich das Haus in ihrem Eigentum befindet. Sie dürfen sich gerne bei unserer Treuhandgesellschaft, der Findea AG melden um diesbezüglich eine Steuerberatung zu vereinbaren.

      Freundliche Grüsse
      Mario Koller

  4. Hallo,

    ich bin Gesellschafter ein GmbH (nebenberuflich). Ein Raum meiner Mietwohnung wird für Lagerung von Produkten für die Gesellschaft genutzt. Auch wieder mein Auto immer wieder beruflich genutzt. Kann ich für beides der Gesellschaft eine Rechnung stellen?

    Danke

    • Guten Tag

      Grundsätzlich können Sie einen Teil der GmbH verrechnen. Dieser muss jedoch zu marktüblichen Preisen erfolgen. Am besten erkundigen Sie sich bei Ihrem Buchhalter.

      Freundliche Grüsse
      Simon Jakob

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.