Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Top 5 Gründe, weshalb Startups scheitern und wie sie vermieden werden können

Die Gründe, warum Startups scheitern, sind vielseitig und können ganze Bücher füllen. Gewisse Ursachen sind indes häufiger als andere. Informieren Sie sich jetzt über fünf häufigsten Gründe, weshalb Startups scheitern und wie Sie diese verhindern können.

Die Startup-Szene ist eine glitzernde Welt, die sowohl grosse Gewinne als auch unternehmerische Freiheiten verspricht. Über die Schattenseiten dieses wundervollen Unternehmenskosmos schweigen Gründer und Investoren jedoch gleichermassen. Niemand gibt gerne zu, versagt zu haben. Dabei scheitern zahlreiche Startups bereits wenige Jahre nach Aufnahme ihrer Geschäftstätigkeit. Die Gründe dafür sind vielseitig. Meist führt eine Kombination verschiedener Faktoren dazu, dass der gewünschte Erfolg ausbleibt. Erfahren Sie jetzt, welches die top fünf Gründe sind, weshalb Startups scheitern und wie sie vermieden werden können.

1. Fehlende Marktnachfrage

Kein Markt, kein Geld. Die innovativste Geschäftsidee ist nutzlos, wenn kein Bedarf nach den entwickelten Produkten oder Dienstleistungen besteht. Ist der Markt noch nicht reif oder werden die Bedürfnisse der Zielgruppe ausser Acht gelassen, hat ein Startup nur wenig Aussicht auf Erfolg. Wer sich entscheidet, ein neues Produkt oder eine Dienstleistung zu lancieren, wird im Hinblick auf die Nachfrage immer einem gewissen Risiko ausgesetzt sein. Allerdings lässt sich eben dieses Risiko durch sorgfältige Marktstudien und Umfragen bei den Zielgruppen massgeblich reduzieren.

2. Unzureichende Finanzierung

Ein weiterer Grund, weshalb Startups scheitern, ist deren mangelnde Kapitalausstattung. Wird der Liquiditätsbedarf unter oder der künftige Ertrag überschätzt, kann ein Startup schnell in finanzielle Engpässe geraten. Wenn vielversprechende Startups wegen unzureichender Finanzierung scheitern, ist das besonders bedauerlich. Schliesslich bestehen heutzutage von Darlehen über Venture Capital bis Startup Preisen zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten. Wer als Unternehmer erfolgreich sein will, sollte sich deshalb bereits frühzeitig mit den Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Optionen auseinandersetzen und sich um Investoren bemühen.

3. Personelle Schwierigkeiten

Um ein erfolgreiches Startup aus dem Nichts aufzubauen, braucht es ein starkes Team mit einer gemeinsamen Vision. Bereits vor der Gründung müssen sich Entrepreneure genau überlegen, mit wem sie ihr Startup-Abenteuer bestreiten wollen. Mit den idealen Partnern muss es nicht nur auf persönlicher Ebene stimmen, sondern deren Skillset sollte auch die eigenen Fähigkeiten ergänzen. Auch nach der Geschäftsaufnahme gilt es offene Positionen mit motivierten und begabten Leuten zu besetzen sowie das bestehende Team durch aktives Management zu fördern.

4. Starke Konkurrenz

Die Startup-Szene ist ein kompetitives Umfeld und auch die Konkurrenz schläft nicht. Wenn Produkte und Dienstleistungen vergleichbarer Anbieter die Bedürfnisse der Zielkunden besser abdecken oder von dieser aufgrund cleveren Marketings bevorzugt werden, kann das eigene Unternehmen schnell aus dem Markt verdrängt werden. Hier gibt es nur eine Lösung: immer am Ball bleiben. Einerseits müssen Entrepreneure das Marktgeschehen im Auge behalten und andererseits das eigene Angebot stetig weiterentwickeln.

5. Mangelhafte Preisgestaltung

Schliesslich scheitern Startups regelmässig auch wegen Fehlern in der Preisfestsetzung. Entweder werden die Preise zu tief angesetzt, sodass die Kosten nicht gedeckt werden, oder aber die Preise sind zu hoch, weshalb sich keine Kunden finden. Auch im Hinblick auf die Preisgestaltung ist eine sorgfältige Markanalyse der Schlüssel zum Erfolg. Zudem müssen Entrepreneure die notwendige Flexibilität aufweisen, um ihre Preise bei Bedarf anzupassen.

Haben Sie eine innovative Geschäftsidee, die Sie gerne umsetzen möchten? Die Experten von STARTUPS.CH stehen Ihnen gerne zur Verfügung und begleiten Sie in berufliche Selbständigkeit.

Als Mompreneur starten: www.mom-preneur.ch

Als Dadpreneur starten: www.dad-preneur.ch

Als Seniorpreneur starten: www.senior-preneur.ch

Als Youngpreneur starten: www.young-preneur.ch

» Blog» Online gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.