160x600_CS_LEO_DCM

Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Swiss Venture Capital Report 2016: Rekordhohe Investitionen in Schweizer Start-Ups

Schweizer Start-Ups erhielten im Jahr 2015 insgesamt 676 Millionen Franken in 120 Finanzierungsrunden von Investoren. Im Vergleich zur Investitionssumme von 2014 entspricht dies einer Zunahme von 48%. Dies zeigt der Swiss Venture Capital Report 2016, der vom Online-Newsportal startupticker.ch in Zusammenarbeit mit der Investorenvereinigung SECA publiziert wurde.

 

Swiss Venture Capital Report 2016

Swiss Venture Capital Report 2016

Schweizer Start-Ups konnten 2015 die Investoren von sich überzeugen: Insgesamt wurde die Rekordsumme von 676 Millionen Franken in 120 Finanzierungsrunden in Start-Ups investiert. Dies entspricht einer Zunahme von 48% im Vergleich zur Investitionssumme von 2014 (457 Mio. Franken). Die rekordhohen Investitionen zeigen zusammen mit der hohen Anzahl an Gründungen von über 40‘000 in 2015 (vgl. Blogbeitrag), dass sich Schweizer Start-Ups nicht von der anhalten Frankenstärke beeindrucken lassen.

Life-Science und ICT Branche erfolgreich

Die Bio- und Medizinaltechnologiebranche konnte die Investorengelder um zwei Drittel von 189,6 Mio. auf 310,7 Mio. Franken erhöhen. Einen starken Zuwachs von 50% erzielte auch die Informations- und Kommunikationstechnologiebranche mit einer Erhöhung der Investitionen von 86,3 Mio. auf 129,3 Mio. Franken. Insgesamt vereinigen diese beiden Branchen 80% der gesammelten Investorengelder.

Alle Finanzierungsphasen haben Wachstum

Die drei typischen Start-Up Finanzierungsphasen Seed, Early-Stage und Later-Stage konnten allesamt mehr Investitionsvolumen gewinnen. Das grösste Wachstum von 53% erzielte die Later-Stage Phase mit einer Erhöhung von 333,9 Mio. auf 509,6 Mio. Franken. In dieser Phase gab es mehr und grössere Finanzierungsrunden, die vor allem in der Biotechbranche stattfanden.

Neue Kantone legen zu

Die Hälfte der Investitionssumme floss 2015 in die beiden ETH-Kantone Waadt und Zürich. Dies verwundert nicht, da sich aus deren Forschungsinstitutionen regelmässig sogenannte Spin-Offs entwickeln. Jedoch lag dieser Wert im Vorjahr noch bei 72%. Neue Kantone haben zugelegt und sich ein grösseres Stück vom Investitionskuchen abgeschnitten: Insbesondere die Kantone Basel, Genf und Zug konnten starke Zuwächse verzeichnen.

Der komplette „Swiss Venture Capital Report 2016“ mit weiteren Details und anschaulichen Grafiken kann kostenlos auf der Webseite von startupticker.ch heruntergeladen werden.

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.