Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Risikoanalyse (Der Businessplan)

Risiken bedrohen latent den Erfolg Ihrer Geschäftsidee. Eine Risikoanalyse ist daher sehr wichtig. Sie analysieren in diesem Kapitel die unternehmensinternen und -externen Risiken und bewerten diese. Dabei weisen Sie auch auf mögliche Handlungsalternativen hin.


 

Bei Fremdkapital- und Eigenkapitalfinanzierungen kommt der Beurteilung der unternehmerischen Risiken ein zentraler Stellenwert zu. Der Unternehmer, die Investoren und Fremdkapitalgeber gehen bewusst Risiken ein, denn Risikobereitschaft ist die Voraussetzung für alle unternehmerischen Tätigkeiten. Beleuchten Sie die Unsicherheiten und Risiken des im Businessplan beschriebenen Projektes und zeigen Sie Wege zu deren Bewältigung auf.

Seien Sie objektiv bei der Einschätzung der Risiken. Sie werden früher oder später von den Investoren und Fremdkapitalgebern gezielt auf diese angesprochen. Mit einer offenen Information gewinnen Sie leichter das Vertrauen der Investoren und Fremdkapitalgeber.
 

Beispiele für Risiken im Unternehmen

Intern

  • Management: Schlüsselpersonen verlassen das Unternehmen (springen eventuell sogar zur Konkurrenz ab), Unternehmungsführung reagiert zu spät auf neue Markttrends, teure Mitarbeiter bringen die erwarteten Leistungen nicht.
  • Produktion: Produktionsverzögerungen verunsichern Kunden, Produktemängel verursachen teure Garantieleistungen.
  • Marketing: Vertriebsnetz erreicht potenzielle Kunden nicht, Marketingkampagne wird viel teurer als ursprünglich geplant.

Extern

  • Ökonomischer Bereich: Absatzziele werden durch einen konjunkturellen Einbruch deutlich verfehlt, Zinsänderungen und Inflation erhöhen Fixkosten.
  • Ökologischer Bereich: Neue Umweltschutzauflagen drängen neue Produktionsverfahren auf.
  • Gesetzlicher Bereich: Rechtliche Vorschriften, Handelsbarrieren oder -embargos.
  • Gesellschaftlicher Bereich: Neue Trends (z.B. Bio-Produkte), politische Entwicklungen beeinflussen Unternehmensstrategie.

Good to Know

  • Das Erkennen der Risiken ist der erste Schritt zu ihrer Bewältigung.

 

Weitere Informationen und eine Wegleitung zur Erstellung eines Businessplans und zur Gründung eines eigenen Unternehmens finden Sie hier.
 

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.