Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Preispolitik in einem Jungunternehmen

Die Preispolitik ist eine wichtige Frage für einen Jungunternehmer. Die Preispolitik ist nicht immer einfach zu gestalten. Ein Vergleich mit Konkurrenzunternehmen kann daher sinnvoll sein.

Preispolitik

Preispolitik sollte sich an den effektiven Kosten orientieren

Um den angemessenen Preis für die Erbrachten Leistungen zu definieren, müssen die effektiven Kosten kalkuliert werden. Damit kann abgeschätzt werden, wie viel die Erbringung der Leistung kostet. Daraus ist danach die Ableitung eines Preises möglich. Nicht vergessen werden dürfen bei der Kalkulation beispielsweise Kosten für die Administration oder für die Akquisition neuer Kunden.

Vergleich mit Konkurrenten ist wichtig

Jungunternehmer können die Preise der Konkurrenz analysieren um zu erkennen, wie hoch der verlangte Preis für die Produkte oder Dienstleistungen etwa sein könnte. Dabei können Preislisten verglichen oder Offerten eingeholt werden. Im Firmengeschäft ist der Vergleich in der Regel allerdings nicht so einfach. Dies, weil die Preise oft mittels Verhandlungen festgelegt werden und nicht bekannt sind.
Ist das Jungunternehmen innovativ und bietet ein neuartiges Produkt an, so ist der Vergleich mit Konkurrenten unter Umständen nicht möglich. Hier ist die Kalkulation der eigenen Kosten daher sehr wichtig.

Angebot und Nachfrage beachten

Gibt es in einem bestimmten Geschäftsbereich ein sehr hohes Angebot aber kaum eine Nachfrage, so ist der Preis wahrscheinlich recht tief. Ein Firmengründer muss daher überprüfen, wie die aktuelle Marktsituation ist. Das Verhältnis von Angebot und Nachfrage muss daher bei der Gestaltung der Preispolitik auch berücksichtigt werden.

Tiefpreise bergen Gefahren

Jungunternehmer verlangen für ihre Produkte häufig nicht die Preise die sie eigentlich fordern müssten. Kalkuliert wird sehr knapp und Arbeitsstunden nur zurückhaltend verrechnet. Durch die niedrigeren Preise als die Konkurrenz erhoffen sich Jungunternehmer, dass sie Kunden gewinnen können. Allerdings ist es auch wichtig, Preise zu verrechnen die alle Kosten decken. Ansonsten kann das Unternehmen langfristig nicht überleben.

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.