Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Plan-Kapitalflussrechnung (Der Businessplan)

Die Plan-Kapitalflussrechnung, auch Mittelflussrechnung genannt, erklärt den Umfang und die Gründe von Mittelzu- und Mittelabflüssen einer Periode. Die Kapitalflussrechnung eignet sich besonders gut für die Darstellung der finanziellen Konsequenzen von geplanten Investitions- und Finanzierungsvorgängen einer Unternehmung.


Business-Plan
 
Für Investoren ist deshalb diese Rechnung unerlässlich. Entscheidend dabei ist die Berechnung des freien Cashflows (Selbstfinanzierung). Unter dem freien Cashflow versteht man die selbst erarbeiteten Mittel, welche nach Berücksichtigung der Veränderungen im Umlauf- und Anlagevermögen der Unternehmung zur Verfügung stehen.

Die folgende Tabelle ist eine Darstellungsvariante einer Kapitalflussrechnung, welche für die Zwecke des Businessplans geeignet ist.

Weitere Informationen und eine Wegleitung zur Erstellung eines Businessplans und zur Grundung eines eigenen Unternehmens finden Sie hier. Zudem finden Sie unter „Downloads“ eine „Muster Fianzplanung“. Sie können Ihre Finanzplanung direkt in diesem Excel Dokument erstellen.
 

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Ein Kommentar zu “Plan-Kapitalflussrechnung (Der Businessplan)

  1. Ich finde die indirekte Herleitung des Mittelflusses nicht sehr gut, um Startups bei der finanzielle Führung zu unterstützen. Nur eine direkte Berechnung auf 2-Wochen oder Monatsbasis hilft bei der Führung. Alles andere ist zu abstrakt.

    Gruss Patrick Stähler

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.