160x600_CS_PET_DCM

Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Plan-Erfolgsrechnung (Der Businessplan)

In der Plan-Erfolgsrechnung werden die zukünftigen Aufwendungen und Erträge einander gegenübergestellt und der erwartete Unternehmungserfolg ermittelt. Aus der Plan-Erfolgsrechnung geht hervor, wie sich die Ertragssituation entwickeln wird.


 

Einzelne Posten der Erfolgsrechnung, wie z.B. der Unternehmenserfolg sowie die Abschreibungen und Bildung von Rückstellungen, stellen zudem die Basis für die Berechnung von verschiedenen Cashflow-Grössen dar.

Im Folgenden wird erläutert, aus welchen Positionen sich eine Plan-Erfolgsrechnung zusammensetzen kann.

Good to Know

  • Die einzelnen Positionen sind auch in der Plan-Erfolgsrechnung auf die Wichtigsten zu beschränken. Fassen Sie deshalb mehrere Posten zusammen.
  • Es ist kaum möglich, alle Ausgaben vorauszusagen. Berücksichtigen Sie deshalb eine Sicherheitsmarge: Planen Sie Ihre zukünftigen Umsätze tiefer und die zukünftigen Ausgaben höher. Als hilfreich hat sich auch das Arbeiten Sie mit verschiedenen Umsatzszenarien erwiesen.
  • Beginnen Sie mit der pessimistischen Schätzung. Die Erträge sind schlechter als erwartet, es gibt Probleme beim Absatz Ihres Produkts, die Produktion eines neuen Artikels dauert länger als erwartet etc. Budgetieren Sie deshalb Ihre Erträge in diesem Szenario tief (worst-case-Szenario).
  • Dann gehen Sie davon aus, dass alles besser als erwartet läuft. Ihr Produkt bzw. Dienstleistung ist ein grosser Erfolg, die Konkurrenz reagiert kaum usw. In diesem Szenario budgetieren Sie Ihre Erträge hoch (best-case-Szenario).
  • Zuletzt gestalten Sie ein realistisches Szenario, wo alle Angaben zwischen pessimistisch und optimistisch liegen. Diese Daten entsprechen oft eher der Realität, da die Überlegungen zu den beiden vorhergehenden Szenarien hier einfliessen (average-case-Szenario).

(Die Vorliegende Aufstellung ist als Vorschlag zu verstehen, Sie muss in Einzelfall an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.)
 

Weitere Informationen und eine Wegleitung zur Erstellung eines Businessplans und zur Gründung eines eigenen Unternehmens finden Sie hier. Zudem finden Sie unter „Downloads“ eine „Muster Fianzplanung“. Sie können Ihre Finanzplanung direkt in diesem Excel Dokument erstellen.
 

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.