Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Neugründungen im März 2010 im Vergleich zum Vormonat und zum Vorjahr

Im März 2010 wurden in der Schweiz 11.9% mehr Firmen im Handelsregister eingetragen als im März 2009. Gegenüber dem Vormonat resultiert eine Zunahme bei den Neugründungen von 9.7%.

Neugründungen
 
Am meisten Eintragungen verzeichnete wieder einmal mehr der Kanton Zürich, bei dessen Handelsregisteramt 598 Eintragungen gemacht wurden. Fleissig gegründet wurde auch in den Kantonen Bern (276 Eintragungen), Genf (312 Eintragungen) und Waadt (345 Eintragungen). Insbesondere der Kanton Waadt hat mit 32% mehr Gründungen als im Vormonat stark zugelegt. Im Kanton Zug wurden ebenfalls 32% mehr Firmen gegründet als im Vormonat. Nennenswerte Abnahmen gegenüber dem Vormonat gab es nur in den Kantonen Schaffhausen (-33%), Freiburg (-22%) und Graubünden (-16%).

Quelle: swissdata.net

Ihre Firmengründung oder Umwandlung einer Einzelfirma führen Sie am besten über STARTUPS.CH aus! Bei STARTUPS.CH werden Sie vor und nach Ihrer Firmengründung professionell beraten. Sie können sich hier für ein Beratungsgespräch anmelden oder kostenlos Unterlagen anfordern.

Auf STARTUPS-TV können Sie interessante Filmbeiträge zum Thema “Erfolgreiche Firmengründung” schauen – mit vielen Informationen, Tipps und Tricks.

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.