Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Neue Regelungen beim Zoll

Ab dem 1.1.2013 werden keine Einfuhr- und Ausfuhrzollanmeldungen in Papierform mehr angenommen. Dies ist ein weiterer Schritt auf der Umsetzung der E-Government-Strategie des Bundes.

Keine Anmeldungen in Papierform mehr
Seit dem neuen Jahr ist es nicht mehr möglich, beim Zoll Einfuhr- und Ausfuhranmeldungen in Papierform zu machen. Bereits vor 2013 wurden über 90% der importierten und exportierten Sendungen elektronisch angemeldet. Mit der Umsetzung der E-Government-Strategie des Bundes ist es seit 1.1.2013 nicht mehr möglich die Formulare in Papierform einzureichen.
Gewerbsmässige Zollanmelder verfügen in der Regel bereits über ein elektronisches System für ihre Zollanmeldungen wie e-dec Import, e-dec Export und/oder NCTS. Für Personen die nur gelegentlich Waren ein- oder ausführen stellt die Eidegenössische Zollverwaltung (EZV) eine kostenlose Web-Applikation zur Verfügung.
Diese Applikation finden Sie unter folgendem Link.
Ausnahmen von dieser Regelung gibt es nur noch für spezielle Anmeldungen wie zum Beispiel für Umzugsgut.
Die Eidgenössische Zollverwaltung empfiehlt, rasch auf die elektronische Anmeldung umzustellen. Weitere Informationen über die Neuerungen finden Sie unter folgendem Link auf der Homepage der Eidgenössischen Zollverwaltung.

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.