Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Kill your Business: Stärker werden durch das Erkennen von Schwächen

Mit der Methode «Kill your Business» erkennen Jungunternehmer die Schwachpunkte in ihrer eigenen Organisation, indem sie sich in ihre Konkurrenz hineinversetzen. Ihren Ursprung hat die Methode im «Red Teaming», welches im militärischen Bereich genutzt wird, um eigene Sicherheitslücken zu erkennen. Seit einigen Jahren nutzen sie aber auch Unternehmen mit Erfolg.

Jungunternehmer sind euphorisch und möchten mit ihren Startups durchstarten. Sie dringen in neue Märkte vor und entwickeln neue Geschäftsfelder. Dabei überschätzen sich Jungunternehmer aber oftmals, denn in sehr vielen Fällen klappt es dann doch nicht wie gedacht und das Startup scheitert.

Eine neue Methode namens «Kill your Business» kann Startups nun dabei helfen, ihre Schwachpunkte zu erkennen. In einem Workshop erstellen die Mitarbeiter des Startups einen fiktiven Konkurrenten, der besser als das eigene Unternehmen ist. Er müsste das eigene Startup vernichten können – daher rührt auch der Name «Kill your Business». Indem sie sich in die Lage ihres grössten Konkurrenten versetzen und versuchen ihr eigenes Startup auszubooten, erkennen sie, wo die grössten Schwachstellen und blinde Flecken (sog. Unknown Unknowns) sind. Danach gilt es, die erkannten Schwächen im eigenen Startup zu beheben, um so besser für die Zukunft gewappnet zu sein.

Ursprung im Militärwesen

Die Methode „Kill your Business” stammt aus dem militärischen Bereich, wo sie als «Red Team» bekannt ist. Man versetzt sich dabei ebenfalls in die Lage des Gegners, um so eigene Sicherheitslücken aufzudecken, bevor dies Dritte tun. Seit einigen Jahren nutzen in den USA auch private Unternehmen sog. Red Teams, um so ihre Schwächen auszumerzen und Misserfolge abzuwehren. Dass die Methode von grossem Nutzen sein kann, zeigen einst sehr bedeutende Unternehmen wie Kodak oder Blockbuster, welche zu lange an ihren alten Geschäftsmodellen festgehalten haben.

Quelle: Neue Zürcher Zeitung

Haben Sie eine innovative Geschäftsidee, die Sie gerne umsetzen möchten? Die Experten von STARTUPS.CH stehen Ihnen gerne zur Verfügung und begleiten Sie in berufliche Selbständigkeit.

» Mehr aus der Startup-Szene» Offerte rechnen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.