Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Interview mit Walter Regli – neuer CEO von Startups.ch

Walter Regli übernimmt per 1. September den Posten als CEO von Startups.ch. Lesen Sie im folgenden Interview was sich bei Startups.ch verändern und wie sich Startups.ch weiterentwickeln wird.

Walter Regli

Herr Regli*, was wird sich unter Ihrer Geschäftsführung bei Startups.ch ändern?

Grundsätzlich wird sich wenig ändern – wir arbeiten weiterhin an einem perfekten Service für Startups und wollen Neugründern eine möglichst breite Palette an Dienstleistungen bieten. Von der Firmengründung, über alle relevanten Verträge bis hin zu einem allfälligen Börsengang.

 

Worin werden Sie den Hauptfokus in den nächsten 3 Jahren legen?

Die Online-Dienste von Startups.ch sind weitestgehend so umgesetzt, wie sie der Vision vom Gründer beim Beginn entsprachen. Es ging praktisch darum alle möglichen gesellschaftsrechtlichen Transaktionen online anzubieten; also wie gesagt von der Firmengründung bis zu einem allfälligen Börsengang.

Der Hauptfokus wird klar in der Qualitätssicherung liegen (wir haben mittlerweile 10 eigene Niederlassungen und 8 unabhängige Vertretungen). Ich möchte sicherstellen dass jeder Neugründer in jeder Filiale gleich kompetent beraten wird und jede Firmengründung etwas Einzigartiges bleibt.

Überdies werde ich an der Steigerung des Bekanntheitsgrades von Startups.ch arbeiten; es geht darum Startups.ch der breiten Masse näher zu bringen, die sich in diversen Branchen (also auch im Low-Tech Bereich) selbständig macht. Wir leben schliesslich zu 95% von diesen Neugründern.

Auch ist mir die Beziehung zu unseren Partnern sehr wichtig; hier gilt es noch besser Synergien zu nutzen und gemeinsame Marketingaktivitäten auf- und umzusetzen.

 

Wie wollen Sie dies umsetzen?

Die Qualitätssicherung werden wir durch gezielte Trainings und Besuche an der Front (also bei den Beratern) sicherstellen. Ich werde sicherlich vermehrt in den Filialen präsent sein und regelmässig an Beratungsgesprächen teilnehmen um mich zu vergewissern, dass alle Neugründer gleich gut beraten werden.

In Sachen Bekanntheitssteigerung ist in den nächsten drei Jahren praktisch eine Verdoppelung des Marketingbudgets vorgesehen, woraus sich ganz neue Werbemöglichkeiten ergeben.

Ferner werde ich mich der Pflege und dem Ausbau der Beziehungen zu den relevanten Organisationen widmen, wie bspw. Hochschulen, Universitäten, Fachverbände, Technoparks, KTI etc.

 

Wie wichtig sind eigentlich die Partner für Startups.ch?

Unsere Partner sind von fundamentaler Bedeutung; insbesondere PostFinance, AXA Winterthur und Swisscom. Unser Geschäftsmodell basiert ja auf der Partnerschaft mit grossen Brands.

Zudem ist es für unsere Neugründer sehr bequem, wenn man beim Start auf ein eingespieltes Team zurückgreifen kann und schnell zu essentiell wichtigen Dienstleistungen wie Konto, Internet und Versicherungen kommt. Das bringt unseren Firmengründern eine beträchtliche zeitliche Einsparung.

Da unsere Partner einen Teil der Gründungskosten übernehmen, können wir schliesslich auch mit Billiganbietern mithalten, obwohl Startups.ch viel umfassendere Dienstleistungen anbietet als diese.

 

Was sind Ihre Ziele in den nächsten drei Jahren?

Wir möchten bei den Firmengründungen weiterhin mit ca. 10-15% pro Jahr wachsen.

Im Bereich Handelsregisteränderungen werden wir hingegen viel schneller wachsen; schon alleine wegen der Tatsache, dass wir bereits über 8‘000 Firmengründungen durchgeführt haben und diese (nebst Firmen, die nicht bei uns gegründet wurden) sich bei uns für alle möglichen Änderungen melden. Quantitativ kann ich es aber noch nicht abschätzen.

Im Bereich der Erträge aus juristischen Zusatzdienstleistungen möchte ich ebenfalls ein Wachstum von ca. 20-30% erreichen; der Hauptfokus liegt dabei auf dem Vertragswesen sowie dem Markenschutz bzw. der Markenverteidigung.

Wir werden auch in Sachen Unternehmensberatung zulegen; hier liegt der Hauptfokus bei Ausländern, die in die Schweiz umsiedeln wollen und im High-Tech Bereich.

 

Wie sieht es mit Startup-Finanzierungen aus? Wie weit ist Startups.ch in diesem Bereich?

Wir haben in der Vergangenheit diverse Gespräche mit potentiellen Partnern geführt. Ich kann mir gut vorstellen, dass auch in diesem Bereich in absehbarer Zeit mit einem Partner ein Angebot lanciert werden kann.

Finanzierungen aus eigenen Mitteln sind aber in naher Zukunft nicht geplant.

 

Können Sie dies mit dem bestehenden Personal bewältigen?

Nein, wir werden in allen Bereichen aufstocken müssen. Zurzeit beschäftigt Startups.ch gemeinsam mit unserer Schwestergesellschaft Findea rund 30 Mitarbeiter. Wir werden den Personalbestand in den nächsten drei Jahren um rund 20-30 Mitarbeiter erhöhen.

 

Sie sind ja praktisch schon seit der Gründung von Startups.ch im Jahr 2005 dabei – vermissen Sie etwas aus dieser Zeit?

Es war sicherlich eine sehr spannende Zeit – wir waren ja gewissermassen Pioniere auf diesem Gebiet – aber ich vermisse diese Zeit nicht. Wir mussten damals sehr viel Zeit und Überzeugungskraft investieren um den Gründern zu erklären, dass eine Online-Firmengründung nichts „Anrüchiges“ oder „Unsicheres“ sondern eine seriöse Dienstleistung ist, die dank der neusten Technik auch online in Auftrag gegeben werden kann.

Heute ist die Situation viel einfacher geworden und wir konnten dank dem Vormarsch des Internets in den letzten Jahren unser Geschäftsmodell skalieren.

 

*Zur Person Walter Regli:

Walter Regli hat an der Universität St. Gallen (HSG) Ökonomie und Jura studiert. Er ist seit dem Geschäftsjahr 2006 bei Startups.ch dabei. Angefangen hat er als Berater, anschliessend leitete er die juristische Abteilung. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.