Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Interview mit David Narr – Unternehmenscoach bei GENILEM

David Narr ist Unternehmenscoach bei GENILEM, wo er innovativen Startups beratend zur Seite steht. Lesen Sie im folgenden Interview wie er Jungunternehmer berät. 

david_narr

1. Seit wann arbeiten Sie für Genilem?  Würden Sie sagen, es ist eine „angeborene“ Fähigkeit, professioneller Coach zu sein?

Ich arbeite seit 4 Jahren bei Genilem. Nein, ich denke nicht, dass es angeboren ist. Es kann durch Erfahrung und bestimmte Techniken gelernt werden. Aber die Empathie und Kontaktfreudigkeit sind Eigenschaften, die man für diese Arbeit braucht, diese sind vielleicht angeboren.

 

2. Sie unterstützen die Halbfinalisten des Swiss Startups Awards dabei ihren „Pitch“ vorzubereiten. Können Sie uns das Konzept erklären und die Wichtigkeit für das Finale?

Sein Projekt gut zu präsentieren ist eine Kunst und kann den entscheidenden Unterschied ausmachen. Nach meiner Erfahrung ist es in der Tat so, dass Juroren, die nach der Lesung des Businessplans noch Zweifel hatten, ihr Urteil nach einer guten Präsentation noch geändert haben.

Ziel des Konzepts für die Pitchs ist es, die Leidenschaft für sein Projekt rüber zu bringen, die Glaubwürdigkeit zu beweisen und aufzuzeigen, dass es einen Markt für das Produkt oder die Dienstleistung gibt. Beweisen, dass sein Traum oder seine Vision Marktfähig ist.

 

3. Was war die grösste Herausforderung im Laufe Ihrer Karriere?

Meine eigene Unternehmung zu gründen: Eine reiche und prägende Erfahrung, die ein voller Erfolg war. Die besondere Herausforderung war in einen jungen Markt mit einer konzeptionellen Innovation, und nicht mit einer technologischen, einzutreten.

Wir brauchten viel Überzeugungskraft, die Kunden zu gewinnen und uns das Vertrauen zu schenken.

 

4. Welche Methoden wenden Sie als Coach an, um Ihre Dienstleistungen zu vermitteln?

Wir stellen Ihnen eine Vielzahl an Fragen, um ihnen den Spiegel vor Augen zu halten und bringen die Teilnehmer dazu sich ständig zu hinterfragen. Ziel ist es zu vermeiden, dass sie sich auf ihren Lorbeeren ausruhen.

Wir nutzen auch verschiedene Tools, die wir den Projektteams zur Verfügung stellen, wir versuchen aber, dass die Präsentation möglichst eigenständig bleibt.

 

5. Welchen Ratschlag würden Sie unseren Neugründern geben, wie sie sich am besten für die Präsentation vorbereiten können?

Eine guten Plan machen  und die Präsentation üben, so dass diese so natürlich wie möglich präsentiert werden kann. Während der Präsentation abzulesen ist ein Zeichen, dass sie nicht beherrsch wird. Und das Wichtigste: Spass haben!

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.