Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Handelsregisterneueinträge im Mai 2015: Rückgang vom Vormonat hält an

Gesamtschweizerisch wurden im Mai 2015 relativ gesehen 12.83% weniger Firmen gegründet als im Vormonat April. Dies entspricht einem weiteren Rückgang nach dem starken Gründungsmonat März und dem bereits schwächeren April.

Schweiz Mai 2015

Betreffend den Firmengründungszahlen bedeutet die registrierte Entwicklung nach dem Monat April bereits den zweiten auf den Vormonat bezogenen Rückgang in Folge. Die Anzahl der Handelsregisterneueinträge im Mai 2015 (3023) fällt nicht nur im Vergleich zum Vormonat April tiefer aus, sondern sie unterbietet auch jene des Monats Mai des Vorjahres (3‘468) – absolut um 445 Neueinträge, relativ um 12,8%. Man muss anmerken, dass der März ein aussergewöhnlich starker Gründungsmonat war und damit die Latte sehr hoch gesetzt ist.

 

Rückgang in allen Sprachregionen

Aus kantonaler resp. sprachregionaler Perspektive ist im Mai 2015 in allen Sprachregionen ein Rückgang zu verzeichnen. In absoluten Zahlen hat es die Deutschschweiz (-281 bzw. -12.60%) und die Westschweiz (-103 bzw. -10.82%) im Vorjahresvergleich am stärksten getroffen. Die Abnahme in allen drei Regionen erklärt auch die starke gesamtschweizerische Abnahme von -445 bzw. -12.83%.

Das negative Ergebnis im Monat Mai in der Deutschschweiz hinsichtlich der Entwicklung zum Vormonat April ist geprägt durch die Kantone Basel-Stadt (-33.93%), Bern (-18.39%), Zug (-26.4%) und St. Gallen (-21.11%). Weniger weit abgeschlagen, aber dennoch enttäuschend ist der sonst starke Kanton Zürich mit einem Rückgang von 10.12%. Positiv aus der Reihe fallen die Kantone Luzern (+4.11%) und Basel-Landschaft (+8.20%), allerdings nur mit moderaten Zunahmen. Der Rückgang in der Romandie hat seinen Ursprung bei den sonstigen Westschweizer Zugpferden Waadt (-17.37%) und Genf (-6.23%).

 

Kleine Kantone setzen auf die AG

Gesamtschweizerisch betrachtet bleibt die GmbH der Liebling unter den Neugründern. Als passende Rechtsform wählten 37.18% aller Neugründer die GmbH, dicht gefolgt von der Einzelunternehmung (33.28%) und der AG (21.07%). Interessant ist, dass gerade in kleinen Kantonen die AG die weitaus beliebtere Rechtsform für Neugründungen ist.

Kantone Mai 2015

 

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.