Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Handelsregisterneueinträge im April 2015: Rückgang nach starkem März

Der April konnte nicht an den starken Vormonat anknüpfen und muss einen Rückgang hinnehmen. Auch im Vergleich zum Monat im Vorjahr verzeichnen die Handelsregisterneueinträge im April 2015 einen leichten Rückgang. Es ist ein gedämpfter Auftakt ins 2. Quartal 2015.

Handelsregisterneueinträge im April 2015

Rückgang nach starkem März

3408 Neueintragungen haben die kantonalen Handelsregister im April 2015 verzeichnet. Dies sind 9,4% weniger als im März 2015. Der März 2015 war jedoch der stärkste Monat seit dem Jahr 2012. Es ist deshalb verständlich, dass der April im direkten Vergleich abfällt. Im Vergleich zum April 2014 konnte man 3,46% weniger Neueintragungen verzeichnen. Dies entspricht einem absoluten Rückgang von 122 Neueintragungen im Vergleich zum April 2014. Man kann also von einem gedämpftem Auftakt ins 2. Quartal 2015 sprechen.

Spitzenreiter bei den Gründungen ist wie üblich der Kanton Zürich. Mit mehr als 600 neuen Firmen macht der Kanton rund 17% aller Eintragungen aus, die im April 2015 in der Schweiz vorgenommen wurden.

GmbH weiterhin beliebt

Die Rechtsform der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) wird von Gründern weiterhin am häufigsten gewählt. Insgesamt entschieden sich rund 37% für diese Rechtsform. Dahinter folgt die Einzelfirma, welche knapp 33% aller Gründungen ausmacht. Die Beliebtheit der Aktiengesellschaft nahm im Vergleich zum 1. Quartal 2015 um rund 2% zu und hat nun einen Anteil von 21%. Die AG bleibt damit weiterhin auf dem 3. Platz.

Rückgang in den Regionen

Die drei grossen Sprachregionen haben alle einen Rückgang an Neueintragungen zu verzeichnen. Am stärksten trifft es den Tessin mit einem Rückgang von 14%. Die Westschweiz hat einen Rückgang von 6% zu verzeichnen. Am besten schlug sich die Deutschschweiz mit einem minimalen Rückgang von 0,6%.

In den einzelnen Kantonen gab es wiederum deutliche Unterschiede in Bezug auf die Ab- oder Zunahme von Firmengründungen. Die genauen Zahlen können in der nachfolgenden Tabelle abgelesen werden.

Handelsregisterneueinträge im April 2015

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.