Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Gründungsbericht Juli 2020: Gründungszahlen klettern weiter

Auch im Juli 2020 steigen die Gründungszahlen weiter an. Mit insgesamt 4560 Firmengründungen hat der Juli 2020 den Rekord vom letzten Monat bereits wieder geknackt. Im Vergleich zum Juni 2020 wurden 76 Firmengründungen (+1.69%) mehr verzeichnet und auch verglichen mit dem Juli 2019 zeigt sich ein Anstieg um 452 Gründungen (+11%).

Welches Sommerloch?

Von einem Sommerloch kann in diesem Jahr wahrlich nicht die Rede sein. Die Gründungszahlen klettern immer weiter. Mit insgesamt 4560 Gründungen ist der Juli 2020 neu der gründungsstärkste Monat seit Beginn der Aufzeichnungen von STARTUPS.CH 2013. Verglichen mit den Juni 2020 wurden 76 Gründungen (+1.69%) mehr verzeichnet. Auch im Vergleich zum Juli des letzten Jahres zeigt sich ein Anstieg um 452 Gründungen (+11%). Die Sprachregionen können ebenfalls überwiegend eine positive Bilanz verbuchen. In der Deutschschweiz gab es zwar 51 Firmengründungen (-1.69%) weniger als noch im Vormonat. Ein positives Bild zeigt sich jedoch in der Romandie (+95 Gründungen bzw. 7.42%) und im Tessin (+32 Gründungen bzw. 17.78%). Verglichen mit dem Juli 2019 konnten sich alle drei Sprachregionen verbessern: die Deutschschweiz um 343 Gründungen (+13.04%), die Romandie um 101 Gründungen (+7.93%) und das Tessin um 8 Gründungen (+3.92%).

Positive Entwicklungen im Tessin

Verglichen mit dem Juni 2020 zeigen sich unterschiedliche Entwicklungen in den gründungsstarken Kantonen. Während in den Kantonen Bern (-107 Gründungen bzw. -22.53%) und Genf (-11 Gründungen bzw. -2.89%) die Gründungszahlen zurückgegangen sind, konnten die Kantone Aargau (+18 bzw. +6.36%), Luzern (+13 Gründungen bzw. +6.81%), Tessin (+32 Gründungen bzw. +17.78%), Waadt (+31 Gründungen bzw. 7.09%), Zug (+28 Gründungen bzw. 13.33%) und Zürich (+23 Gründungen bzw. 3.05%) Zunahmen verzeichnen. Ein ähnlich uneinheitliches Bild zeigt der Vergleich mit dem Juli 2019. Positive Entwicklungen gab es in den Kantonen Aargau (+15 Gründungen bzw. + 5.24%), Bern (+63 Gründungen bzw. 20.66%), Luzern (+30 Gründungen bzw. +17.24%), Tessin (+8 Gründungen bzw. +3.92%), Zug (+39 Gründungen bzw. +19.6%) und Zürich (+68 Gründungen bzw. 9.59%). Zu den Verlierern gehören hingegen die Kantone Genf (-18 Gründungen bzw. -4.64%) und Waadt (-16 Gründungen bzw. -3.31%).

Und die kleinen Kantone?

Während verglichen mit dem Juli 2019 die Gründungszahlen in den Kantonen Appenzell Ausserrhoden (+18 Gründungen bzw. +75%) und Glarus (+4 Gründungen bzw. +36.36%) markant gestiegen sind, hat der Kanton Uri (-2 Gründungen bzw. -16.67%) einen Rückgang verglichen mit dem Vorjahr zu verzeichnen.

Alles in allem scheint das Corona-Tief jedoch vorläufig überwunden und die Gründungszahlen höher denn je.

Haben Sie eine innovative Geschäftsidee, die Sie gerne umsetzen möchten? Die Experten von STARTUPS.CH stehen Ihnen gerne zur Verfügung und begleiten Sie in berufliche Selbständigkeit.

» Mehr Gründungsberichte» Online gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.