Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Gründungsbericht Juli 2018: Ein typischer Juli

Die Gründungszahlen präsentieren sich auch im Juli stabil: 3711 neue Einträge ins Handelsregister konnten verzeichnet werden. Mit 13 Einträgen weniger als letztes Jahr reiht der Juli sich damit in den Zahlen der Vorjahre ein. Das Sommerloch ist hingegen zu spüren.

Die Gründer sind in den Sommerferien

Grosse Veränderungen im Vergleich mit den Vorjahren gab es nicht, aber die Gründungsszene bekommt das Sommerloch zu spüren. Verglichen mit dem Vormonat Juni wurden schweizweit im Juli 7.53 % oder 302 weniger Firmen gegründet. Diese Abnahme von Juni zu Juli zeigte sich in den letzten Jahren ähnlich. Gegenüber dem Juli des Vorjahres registrierten die Handelsregisterämter dieses Jahr 0.35 % weniger Einträge, was 13 Gründungen entspricht.

Kantonale Unterschiede

Die Unterschiede zum Juni sind erheblich. Im Schweizer Durchschnitt liegt der Rückgang bei 7.53 %. Mit 14 Kantonen musste die Mehrheit Rückgänge hinnehmen. Prozentual am stärksten traf es Graubünden, wo 48.39 % (60 Einträge) weniger Gründungen verzeichnet wurden. Aber auch im Vergleich der absoluten Zahlen sind es nur Bern und Aargau, wo der Rückgang mit 74, bzw. 63 noch stärker als im Bündnerland zu verspüren war. Erfreulicherweise verzeichneten jedoch neun Kantone steigende Zahlen und drei Kantone (Obwalden, Uri und Waadt) hielten ihre Gründungszahlen auf dem gleichen Niveau. Am stärksten war die Zunahme mit 35.29 % und 21.65 % in Nidwalden und Schwyz.

Wie erwähnt änderte sich im Juli 2018 mit Blick auf die Zahlen des Vorjahres nicht viel. Schweizweit wurden lediglich 0.35 % oder 13 Gründungen weniger vorgenommen. Die Zahlen in den Kantonen sind aber sehr unterschiedlich. Im Kanton Aargau wurden etwa 48 weniger Einträge (- 18.97 %) ins Handelsregister verzeichnet. Das Gegenstück zum Aargau bildet aber das Tessin, wo 48 Einträge mehr gemeldet wurden. Dies entspricht einer Zunahme von 32.88 % in der italienischen Schweiz.

Haben Sie eine innovative Geschäftsidee, die Sie gerne umsetzen möchten? Die Experten von STARTUPS.CH stehen Ihnen gerne zur Verfügung und begleiten Sie in berufliche Selbständigkeit.

» Mehr Gründungsberichte» Online gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.