Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Gründungsbericht Dezember 2019: Ein neuer Rekord!

Noch nie seit den Aufzeichnungen von STARTUPS.CH wurden so viele Unternehmen in einem Monat gegründet wie im vergangenen Dezember: 4404 neue Gesellschaften wurden im Handelsregister eingetragen, was einem Anstieg von unglaublichen 21.59 % gegenüber dem Vormonat entspricht. Damit wurden im Jahr 2019 gesamthaft 44’616 neue Firmen gegründet und das bisherige Rekordjahr 2017 somit um 2.76 % übertroffen.

Stärkster Monat seit Beginn der Aufzeichnungen

Gegen Jahresende nahmen die Gründungen mit einem Plus von 21.59 % im Vergleich zum Vormonat sehr stark zu. So wurden im Dezember 2019 schweizweit 4404 Firmengründungen verzeichnet, was ihn zum gründungsstärksten Monat seit Beginn der Aufzeichnungen von STARTUPS.CH macht. Auf Platz 2 liegt der Dezember 2015 mit 4273 Gründungen und auf Platz 3 der Dezember 2017 mit 4200 Gründungen.

Die Jahreszahlen legten dadurch ebenfalls noch einmal ordentlich zu. Das Jahr 2019 platziert sich mit total 44’616 neuen Einträgen im Handelsregister auf dem ersten Platz. Damit übertrifft das vergangene Jahr mit 1200 Einträgen mehr (+2.76 %) das bisherige Rekordjahr 2017, in welchem 43’416 Gründungen verzeichnet wurden.

Rückgänge gegen Jahresende in Appenzell Innerrhoden, Nidwalden und Uri

Wie immer finden sich grosse Unterschiede im kantonalen Vergleich. Gegenüber dem Vormonat November zeichnet sich im Dezember 2019 ein gesamtschweizerisches Plus von 21.59 % (+782 Einträge) ab. 23 von 26 Kantonen konnten ihre Zahlen erheblich steigern wie die Kantone Jura (+71.43 %, bzw. +20 Einträge), Basel-Landschaft (+55.13 %, bzw. +43 Einträge) und Graubünden (+38.46%, bzw. +30 Einträge) zeigen. Einzig in den Kantonen Appenzell Innerrhoden, Nidwalden und Uri gingen die Gründungen zurück. Appenzell Innerrhoden verzeichnete einen Rückgang von -27.27 % (-3 Einträge), Nidwalden ein Minus von 16.67% (-4 Einträge) und Uri einen Rückgang von -10.00 % (-2 Einträge). Diese Kantone gehören jedoch zu den eher gründungsschwachen Kantonen, weshalb die Rückgänge gesamthaft nicht sehr ins Gewicht fallen.

Im Vergleich zum Vorjahr konnten 20 Kantone ihre Zahlen steigern. Dabei fallen absolut gesehen vor allem Bern (+83 Einträge, bzw. +26.95 %), Genf (+ 63 Einträge, bzw. +20.72 %) und Waadt (+48 Einträge, bzw. +12.60 %) auf. Glarus hielt seine Zahlen auf dem gleichen Niveau. Verluste wurden in Nidwalden (-13 Einträge, bzw. -39.39 %), Appenzell Innerrhoden (-10 Einträge, bzw. -55.56 %), Thurgau (-8 Einträge, bzw. -6.20 %), Appenzell Ausserrhoden (-3 Einträge, bzw. -8.82 %) und Neuenburg (-1 Eintrag, bzw. -1.27 %), verzeichnet.

Haben Sie eine innovative Geschäftsidee, die Sie gerne umsetzen möchten? Die Experten von STARTUPS.CH stehen Ihnen gerne zur Verfügung und begleiten Sie in berufliche Selbständigkeit.

» Mehr Gründungsberichte» Online gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.