Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Gründungsbericht April 2017 – Starker Rückgang

Nach einem starken März folgt ein äusserst schwacher April. Lediglich 3247 neue Rechtsformen wurden in der gesamten Schweiz ins Handelsregister eingetragen. Dies entspricht einem Rückgang von 8.02% verglichen mit dem April des Vorjahres. Verglichen mit dem Vormonat stellt dies sogar ein Rückgang von 22.10% dar. Besonders das Tessin verzeichnet einen starken Rückgang.

(Quelle: shab.ch)

 

Wenige Neugründungen

Wie der Gründungsbericht von STARTUPS.CH aufzeigt, gab es im April so wenige Neugründungen, wie letztmals im Oktober 2016. Die Zahl der neu ins Handelsregister eingetragenen Rechtsformen beträgt nur 3247. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang von 8.02%. Frappanter ist der Vergleich mit dem Vormonat. Hier beträgt der relative Rückgang gar 22.10%. Dies hängt aber auch damit zusammen, dass der März ein besonders starker Monat für Neugründungen war.

Starke Regionale Unterschiede

Über die Sprachregionen hinweggesehen, ist das Tessin am massivsten betroffen mit einem Rückgang von 14.98%. Auch die Deutschschweiz verzeichnet einen starken Rückgang von 9.80%. Die Romandie verbucht die konstantesten Zahlen und einen Rückgang von 2.70%.

Im kantonalen Vergleich war der Rückgang im Jura mit 50% mit Abstand am stärksten, gefolgt von Schaffhausen (-39.39%) und Glarus (-38.46%). Diese drei Kantone gehören zu den Kantonen mit tendenziell wenigen Neueinträgen und machen zusammen 1.33% der Neugründungen aus. Doch auch bei den Kantonen Zürich (18.05% Anteil an den Neugründungen), Waadt (Anteil: 11.46%) und Genf (Anteil: 8.84%) kam es zu erstaunlich wenigen Neugründungen. So verbucht Zürich einen Rückgang von 10.67%, Waadt einen von 2.62% und Genf von 7.72% verglichen mit dem Vorjahr.

Gewisse Kantone vermochten jedoch zu Wachsen. Appenzell Innerrhoden legte gegenüber dem Vorjahr um satte 75% zu. Uri verbuchte eine Steigerung von 33.33% und das Wallis ein Wachstum von 12.85%. Leider sind diese Kantone, welche keinen grossen Anteil am Gesamtergebnis haben. Appenzell Innerrhoden macht nur 0.22% der Neugründungen aus, Uri 0.25%. Einzig das Wallis kommt auf einen nennenswerten Anteil von 4.87%.

» Mehr Gründungsberichte» Online gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.