Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Firmengründung mit Startkapital aus der Pensionskasse – Pensionskassenbezug

Die NZZ widmete im März 2012 dem Thema „Startkapital aus der Pensionskasse“ einen Beitrag. Richtigerweise wurde darauf hingewiesen, dass die Pensionskasse als Startkapital für die eigene Firmengründung bezogen werden kann und wies darauf hin, dass dafür ein seriöses und vollständiges Dossier bei der Sozialversicherungsanstalt einzureichen ist.


 
Die Hürden sind bewusst hoch gehalten, damit die „Scheinselbständigkeit“ bekämpft werden kann.

In der Praxis ist der Pensionskassenbezug für viele Personen, die mit einem investitionsintensiven Geschäft starten wollen, die einzige Möglichkeit um den Start zu finanzieren. Es wäre deshalb falsch, dies künftig (wie zurzeit im Parlament diskutiert wird) zu beschränken oder gar zu verbieten. Dies wäre unseres Erachtens ein falsches Signal an die Schweizer Jungunternehmer!

Der gesamte Artikel kann hier nachgelesen werden.

STARTUPS.CH unterstützt alle Personen mit einem seriösen Projekt bei der Gründung der Einzelfirma und dem eventuell damit zusammenhängenden Pensionskassenbezug. Bei STARTUPS.CH werden Sie vor, während und nach Ihrer Firmengründung kompetent beraten. Sie können sich hier für ein Beratungsgespräch anmelden oder kostenlos Unterlagen anfordern.
 

» Online Firma gründen » Unser Angebot

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

12 Kommentare zu “Firmengründung mit Startkapital aus der Pensionskasse – Pensionskassenbezug

  1. Hallo
    Könnten Sie mir ein Formular senden, wo ich das BVG Guthaben
    für eine Firmengründung beantragen kann?

    Freundliche Grüsse
    Hans Lässer

    • Sehr geehrter Herr Lässer

      Um das BVG-Geld beantragen zu können, benötigen Sie die Selbständigkeitserklärung der SVA! Haben Sie diese? Fall ja, können Sie damit die Auszahlung fordern.

      Freundlichen Grüsse

      Walter Regli

  2. Sehr geehrter Herr Behrendt

    Als AG oder GmbH können Sie die Pensionskassengelder in der Tat nicht vorbeziehen. Denn gesetzlich betrachtet gilt man nur über eine Einzelfirma oder Kollektivgesellschaft als selbständigerwerbend. Und auch da muss man zuerst beweisen, dass es sich um einen Haupterwerb handelt, das Risiko selber getragen wird und man verschiedene Kunden hat sprich unabhängig ist. Sollten Sie also auf die Pensionskassengelder angewiesen sein, sehe ich keine andere Möglichkeit als eine Personengesellschaft (Einzelfirma oder Kollektivgesellschaft) im Haupterwerb zu gründen und über diese den Antrag zu stellen.

    Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung (walter.regli@startups.ch).

    Freundliche Grüsse und viel Erfolg

    Walter Regli

  3. Vielen Dank für die guten Hinweise hier.

    Gibt es Einschränkungen oder Wartefristen bzgl. Vorbezug für die Selbständigkeit, wenn man vorher bereits einen Vorbezug für Kauf von Wohneigentum getätigt hat?

  4. Guten Tag!

    Ich möchte eine GmbH gründen, allerdings habe ich eine Frage. Da ich die 20’000.- nicht habe, möchte ich wissen, ob ich das Kapital sofort bei gründung einzahlen muss oder ob ich von der Pansionskasse die 20’000.- nehmen kann und dann erst einzahlen wenn ich das Geld bekomme?

    Mfg

    PS: habe gelesen das es bis 6 Monate dauert bis es ausgezahlt werden kann von der Pansionskasse!

    • Guten Tag

      Den Vorbezug der Pensionskass kann man nur über eine Personengesellschaft (Einzelfirma oder Kollektivgesellschaft) machen. Für die Gründung einer GmbH geht dies leider nicht.

      Freundliche Grüsse

      Walter Regli

  5. Guten Tag

    Kann ich eine Kollektivgesellschaft gründen während einer Festanstellung? Um dies Berufsbegleitend aufbauen zu können?
    Und dabei auch Geld aus meiner Pensionskasse sowie aber auch aus der dritten Säule beziehen?

    Freundliche Grüsse

    Özdemir

    • Guten Tag

      Ob Sie neben Ihrer Festanstellung berufsbegleitend noch eine Kollektivgesellschaft gründen dürfen hängt massgeblich von Ihrem Arbeitsvertrag beim momentanten Arbeitgeber ab. Dies kann somit nicht pauschal beantwortet werden, grunsätzlich ist es aber möglich. Die Pensionskassengelder können Sie aber nur vorbeziehen, wenn Sie die Kollektivgesellschaft im Haupterwerb führen möchten und die Ausgleichskasse Ihnen die Selbständigkeitsbestätigung erteilt. Um diese zu erhalten müssen Sie der Ausgleichskasse unter anderem glaubhaft machen, dass Sie verschiedene Kunden haben, das Risiko selber tragen sowie in eigenem Namen auftreten.

      Freundliche Grüsse

      Walter Regli

  6. Guten Tag

    Wenn ich bei der Gründung einer EF PK-Beiträge benutzt habe, gilt es eine zeitliche Sperrfrist für eine spätere allfällige Umwandlung in eine GmbH oder AG abzuwarten?

    Freundliche Grüsse
    Pierre Bayerdörfer

  7. Guten Tag

    Eine fixe zeitliche Sperrfirst ist mir nicht bekannt. Es ist aber auf jeden Fall ratsam mind. einmal über die Einzelfirma Steuern bezahlt zu haben. Es ist wichtig, dass das Geld auch wirklich für die Einzelfirma verwendet worden ist.

    Freundliche Grüsse

    Walter Regli

  8. Guten Tag

    Ich habe mein Einzelunternehmen vor 3 Jahren gegründet.
    Könnte ich das BVG Guthaben noch beantragen oder
    ist es dafür zu spät?

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.