Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Muss eine Firma in der Aufbauphase MWST bezahlen? Wird die MWST rückwirkend in Rechnung gestellt?

Unklar ist für viele Jungunternehmer/Innen, ob sie oder ihr Unternehmen bereits in der Aufbauphase mehrwertsteuerpflichtig sind.  Erzielt ein Unternehmen einen jährlichen Umsatz von CHF 100’000 oder mehr, ist die Mehrwertsteuer (MWST) geschuldet.


 
Bei tieferen Umsätzen kann man sich freiwillig der Mehrwertsteuer unterstellen, was insbesondere wegen dem Vorsteuerabzug unter Umständen lohnenswert ist.
In der Aufbauphase ist bezüglich des Umsatzes eine Prognose notwendig. Man muss also abschätzen, ob die Umsatzschwelle von CHF 100’000 erreicht wird. Bestehen dazu keine Anhaltspunkte, so erfolgt eine nächste Abschätzung nach 3 Monaten seit Aufnahme der selbständigen Erwerbstätigkeit. Der Umsatz, der in diesen 3 Monaten erzielt wurde, wird auf 12 Monate hochgerechnet. Resultiert ein Wert über CHF 100’000, so hat der Steuerpflichtige die Wahl, ob er von diesem Stichtag an oder rückwirkend, d.h. seit Aufnahme der selbständigen Erwerbstätigkeit bzw. Gründung einer GmbH oder AG, sich der Mehrwertsteuer unterstellt (MWSTG 14 III i.V.m. MWSTV 11 II und III).
 
Haben Sie Fragen zur Mehrwertsteuer? STARTUPS.CH berät Sie gerne in steuerrechtlichen Fragen.
Ihre eigene Firma gründen Sie am besten über STARTUPS.CH. Informieren Sie sich auf STARTUPS-TV, wer u.a. bereits erfolgreich eine Firma über STARTUPS.CH gegründet hat und erfahren Sie hilfreiche Tipps und Tricks rund um den Einstieg in die Selbständigkeit.

Mit STARTUPS.CH können Sie schnell, sicher und online Ihre Firma gründen. Erstellen Sie noch heute eine Online-Offerte oder melden Sie sich bei STARTUPS.CH für ein Beratungsgespräch an!
 

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

4 Kommentare zu “Muss eine Firma in der Aufbauphase MWST bezahlen? Wird die MWST rückwirkend in Rechnung gestellt?

  1. Ist es legal, wenn ich als nicht bei der MWST angemeldeter Onlineshops dem Kunden bei Produkten eine Mehrwersteuer ausweise?

  2. Hallo
    Kann ich bei einer Einzelfirmagründung die Vorsteuer von Investitionen abrechnen, die ich VOR dem Gründungsdatum getätigt habe? Gibt es da eine Übergangsfrist?

    Vielen Dank für eine Rückmeldung und freundliche Grüsse

    • Guten Tag

      Bezüglich mehrwertsteuerrechtlichen Fragen rate ich Ihnen, sich direkt an einen Treuhänder oder Steuerexperten zu wenden. Die Treuhandgesellschaft Findea AG stellt ebenfalls zahlreiche Blog-Beiträge zur Verfügung und hilft Ihnen gerne in Sachen Steuern weiter. Nachfolgend der Link zum Findea-Blog: https://blog.findea.ch/

      Sollten Sie Ihr Anliegen lieber persönlich besprechen wollen, überlassen wir Ihnen gerne noch den Link für die Buchung einer Erstbesprechung: https://www.findea.ch/de/buchen

      Freundliche Grüsse
      Hana Janacek

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.