Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Liquiditätsplan (Der Businessplan)

Nachdem der langfristige Finanzierungsbedarf aufgezeichnet worden ist, gilt es noch den kurzfristigen Finanzbedarf zu bestimmen. Denn viele Jungunternehmen scheitern nicht am fehlenden Kundenbedürfnis oder an ungenügender Langzeitplanung sondern an einem Liquiditätsengpass. Gute Auftragsbestände bringen Ihnen wenig, wenn Sie die fälligen Rechnungen und Löhne nicht bezahlen können. Deshalb sollte ein Liquiditätsplan erstellt werden.



 

Das passende Instrument ist der Liquiditätsplan: Dieser wird aus der Plan-Erfolgsrechnung abgeleitet. Während die Plan-Erfolgsrechnung mehrere Geschäftsjahre umfasst, ist der Liquiditätsplan auf Monatsbasis für einen kürzeren Zeitraum von ein bis zwei Jahren, zu erstellen. Mittels des Liquiditätsplans werden die Auswirkungen der mehrjährigen Unternehmungsziele auf ein einzelnes Jahr dargestellt. Darüber hinaus können Sie später anhand einer Soll-lst-Analyse monatsweise die effektiv erzielten Ergebnisse den gesetzten Zielen gegenüberstellen. Somit steht Ihnen ein effizientes Führungsinstrument zur Verfügung.

Good to Know

  • Der Liquiditätsplan ist primär ein Instrument der operativen Betriebsführung.
  • Insbesondere für junge, kleinere und stark expandierende Unternehmen ist es unerlässlich, weil deren Finanzierungsbasis oft nicht ausreichend ist, um kurzfristige Liquiditätsengpässe rasch überbrücken zu können.

Weitere Informationen und eine Wegleitung zur Erstellung eines Business-Plans und zur Gründung eines eigenen Unternehmens finden Sie hier. Zudem finden Sie unter „Downloads“ eine „Muster Finanzplanung“. Sie können Ihre Finanzplanung direkt in diesem Excel Dokument erstellen.
 

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Ein Kommentar zu “Liquiditätsplan (Der Businessplan)

  1. Der Liquiditätsplan ist tatsächlich ein sehr wichtiges Instrument. Nicht nur für die Unternehmensgründung sonder auch für schon bestehende große und kleine Unternehmen. Denn der Liquiditätsplan kann über das Bestehen eines Unternehmens entscheiden.
    Ist ein Unternehmen zahlungsunfähig, besteht für die Geschäftsführung die Pflicht, einen Insolvenzantrag zu stellen. In verschiedenen Urteilen wurde die Zahlungsunfähigkeit so definiert, dass ihr Eintritt dann erfolgt, wenn ein Unternehmen über einen Zeitraum von 3 Wochen, 10 Prozent und mehr seiner fälligen Verbindlichkeiten nicht bedienen kann. [Quelle: http://www.finance-magazin.de/bilanzierung-controlling/finanzplanung/vor-der-insolvenz-ist-detaillierte-liquiditaetsplanung-gefragt/ ]
    Mit der Liquiditätsplanung kann solch einem Engpass entgegengesteuert werden und so eine Insolvenz verhindern.

    Gruß,
    W.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.