Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Finanzplanung: Liquiditätsplanung

Die Liquiditätsplanung leitet sich aus der Plan-Erfolgsrechnung ab und bestimmt den kurzfristigen Finanzierungsbedarf Ihrer Unternehmung. Liquidität ist die Lunge jedes Start-Ups, denn viele Jungunternehmer scheitern nicht am fehlenden Kundenbedürfnis oder an ungenügender Langzeitplanung sondern an einem Liquiditätsengpass. Gut gefüllte Auftragsbücher nützen wenig, wenn die fälligen Rechnungen und Löhne der Mitarbeiter nicht bezahlt werden können.

liquiditätsplanung

Die Bestandteile der Liquiditätsplanung


Operativer Cashflow

+ Zufluss aus operativer Tätigkeit

–  Abfluss aus operativer Tätigkeit

Investiver Cashflow

+ Einzahlungen aus Anlageabgängen

–  Auszahlungen aus Anlageinvestitionen

Finanzieller Cashflow

+ Einzahlungen aus Zuführungen von Eigenkapital

–  Auszahlungen aus Rückzahlung von Finanzverbindlichkeiten / Auszahlungen an die Eigentümer


= Free Cashflow



Vorgehen

  • Leiten Sie den operativen Cashflow aus ihrer Erfolgsrechnung ab.
  • Dabei werden die effektiven Geldflüsse (also keine Abschreibungen) zu ihren jeweiligen Zeitpunkten verwendet.
  • Berücksichtigen Sie dabei Debitoren- und Kreditorenfristen – auch die Mehrwertsteuer muss hier im Gegensatz zur Erfolgsrechnung Eingang finden.
  • Leiten Sie die investiven Cashflows vom Kapitalbedarf ab.
  • Leiten Sie die finanziellen Cashflows von der Finanzierungsplanung ab.
  • Das Resultat bildet der sogenannte „Free Cashflow“.

Interpretation

Während die Erfolgsrechnung der Unternehmung mittelfristig über die Rentabilität „Nahrung“ zuführen muss, kann der Cashflow als „Sauerstoff“ für die Unternehmung bezeichnet werden. Der Kassenbestand einer jeden Unternehmung darf nie ins Minus fallen – die Folge wäre die Zahlungsunfähigkeit. Es ist aus diesem Grund auf genügend Puffer im Zusammenspiel zwischen den liquiden Mitteln und dem Free Cashflow zu achten.

Gerne helfen Ihnen unsere Berater bei der Erstellung Ihrer Finanzplanung.
» Businessplan online erstellen» weitere Beiträge zum Thema Businessplan

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.