160x600_CS_LEO_DCM

Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Finanzierung von Start-Ups: Crowdlending

Beim Crowdlending vergeben Privatpersonen Kredite an Unternehmen (Fremdkapital) oder an andere Privatpersonen (sog. Peer-to-Peer Lending). Als Gegenleistung erhalten die Investoren einen Zins, der vom Risiko des Kreditnehmers abhängt.

crowdlending

Crowdlending-Plattformen vermitteln auf einfachste Weise Darlehensgeber und Darlehensnehmer miteinander. Privatpersonen können dabei Unternehmen oder andere Privatpersonen mit einem Darlehen finanzieren. Der Darlehensgeber (Investor) erhält dabei einen Zins für das gewährte Darlehen. Da die Bank als Vermittlerin ausgeschlossen wird, können bessere Konditionen gewährt werden. Das Risiko der Kredite ist dabei aber auch höher, weil die Crowdlending-Plattformen die Kreditwürdigkeit des Darlehensnehmers weniger gut beurteilen können. Am Ende der Laufzeit muss das Darlehen wieder zurückgezahlt werden.

Crowdlending eignet sich auch für Start-Ups, wenn diese bereits über genügend Eigenkapital verfügen und weiteres Wachstumskapital in Form von Fremdkapital benötigen.

Entwicklung in der Schweiz

Der Crowdlending Markt ist in der Schweiz im letzten Jahr am meisten gewachsen. Im Jahr 2015 wurde ein Volumen von 7.9 Mio. Franken in insgesamt 266 Kampagnen vermittelt. Ein Unterstützer investierte im Schnitt 1‘930 Franken im Crowdlending. Die weitere Entwicklung wird momentan noch von Finanzmarktregulierung gebremst, da laut der 20er Regel nur max. 20 Personen gemeinsam einen Kredit finanzieren können (Quelle: Crowdfunding-Monitor Schweiz 2016, Institut für Finanzdienstleistungen Zug).

Crowdlending-Plattformen

In der Schweiz gibt es einige Plattformen, die sich jeweils auf ein Spezialgebiet fokussieren.

  • Cashare ist eine der grössten Plattformen und bietet sowohl Privatkredite wie auch KMU-Kredite an: cashare.ch
  • Lend ist eine Plattform, die sich auf die Vermittlung von Peer-to-Peer Krediten spezialisiert hat: lend.ch
  • CreditGate24 vermittelt sowohl Privatkredite wie auch Geschäftskredite: creditgate24.com
  • fund ist auf die Romandie ausgerichtet und vermittelt KMU-Kredite: https://wecan.fund
  • Splend!t vermittelt insbesondere Bildungskredite für Studenten: splendit.ch
  • Creditworld will KMU und professionelle Investoren zusammenbringen: creditworld.ch
  • Swisspeers spezialisiert sich auf KMU Kredite die ab 50‘000 Franken beginnen: swisspeers.ch

Tipps und Tricks

Im Crowdlending ist eine gute Online-Beschreibung wichtig, denn die Investoren können zwischen verschiedenen Projekten auswählen. Angaben zur finanziellen Situation müssen häufig eingereicht werden, damit die Plattform eine Risikoeinschätzung vornehmen kann. Für Unternehmenskredite sind meist auch ein Finanzplan sowie eine detaillierte Beschreibung des Verwendungszwecks des Darlehens erwünscht.

Gerne helfen Ihnen unsere Berater bei der Suche nach Kapitalgebern.

» Businessplan online erstellen» mehr zum Thema Finanzierung

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.