Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

E-Government in der Schweiz

Unter dem Begriff E-Government werden Behördenleistungen zusammengefasst, die elektronisch angeboten werden. Eine Abwicklung auf elektronischem Weg spart nicht nur Papier, sondern vor allem auch Zeit. Doch wie weit verbreitet sind diese Dienstleistungen in der Schweiz? Es gibt grosse Unterschiede auf Bundes-, Kantons- und Gemeindestufe.

Kooperation von Bund, Kantonen und Gemeinden

Die elektronische Revolution macht auch vor Staatsleistungen keinen Halt. Mehr und mehr Dienste können bequem von zu Hause oder aus dem Büro per Mausklick erledigt werden. In der Schweiz wird E-Government von Bund, Kantonen und Gemeinden gemeinsam vorangetrieben, nachdem 2008 die Organisation E-Government Schweiz gegründet wurde. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, dass besonders auch die Wirtschaft ihren Verkehr mit Behörden elektronisch abwickelt. Beispiele für operative Ziele sind die medienbruchfreie, elektronische Abrechnung der Mehrwertsteuer bis 2019 oder die Etablierung einer national und international gültigen elektronischen Identität, ebenfalls bis 2019.

Gut genutzt, aber zu kleines Angebot

Die Nutzung von E-Government-Diensten steigt, denn gemäss einer Umfrage von E-Government Schweiz gaben bereits etwa ein Drittel der Bevölkerung und der Unternehmen an, alle oder fast alle Behördengeschäfte online zu erledigen. Die beliebteste Leistung ist dabei die elektronische Steuererklärung, welche bereits 47 % der Unternehmen und 64 % der Bevölkerung in Anspruch nehmen. Die Zufriedenheit mit dem Angebot an elektronischen Behördenleistungen ist generell hoch, jedoch zeigt sich, dass die Nachfrage das Angebot immer noch übersteigt. Zwischen den Kantonen bestehen dabei grosse Unterschiede. Während beispielsweise im Kanton St. Gallen bereits 39 % aller ausgewählten Behördenleistungen elektronisch abgewickelt werden können, liegt die Zahl im Kanton Appenzell Ausserrhoden nur bei 14 %. Auf der Stufe des Bundes sieht es nochmals anders aus, da sich sein Leistungsangebot zurzeit erst noch im Aufbau befindet. Mit Einführung des Bundesbehördenportals ch.ch wurde aber eine erste Anlaufstelle geschaffen, auf welcher bis Ende 2019 die am stärksten nachgefragten Behördenleistungen integriert sein sollen.

 

Haben Sie eine innovative Geschäftsidee, die Sie gerne umsetzen möchten? Die Experten von STARTUPS.CH stehen Ihnen gerne zur Verfügung und begleiten Sie in berufliche Selbständigkeit.

» E-Government Schweiz» Online Gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.