Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Dem Traum vom Fliegen einen Schritt näher – dank «The Flyer»

Das amerikanische Unternehmen Kitty Hawk hat sich verschrieben, den Traum vom Fliegen für jedermann zu ermöglichen. Nun stellte das Unternehmen sein erstes Fluggerät vor, genannt «The Flyer». Es handelt sich dabei um das erste Modell, welches das in Montain View ansässige Start-Up präsentierte. «The Flyer» wurde speziell dafür ausgelegt, über dem Wasser gebraucht zu werden. Die Auslieferungen sollen noch in diesem Jahr beginnen.

(Quelle: Kitty Hawk)

 

Technisches über The Flyer

The Flyer besteht aus zwei Schwimmpontons, auf welchen eine Spinnennetzartige Plattform angebracht ist. Obenauf befindet sich der Sitz und die Steuerung. Angetrieben wird The Flyer von acht Rotoren, welchen ihm erlauben, hubschraubergleich zu starten und landen – auch auf dem Wasser. Die gesamte Konstruktion wiegt lediglich 100 Kilogramm. Dafür kann sie bis zu 40 Stundenkilometer schnell und 4.5 Meter hoch fliegen. Ausgelegt ist das Fluggefährt für eine Person. Die Bedienung vom Flyer soll sehr intuitiv sein. Cimeron Morrissey hatte bereits das Glück, eine Runde mit The Flyer drehen zu dürfen. In einem Blogeintrag hält sie fest, es bediene sich wie ein Motorrad. Dabei hätte sie sich total frei, leicht und ekstatisch gefühlt. Für 100 US-Doller kann man beim Unternehmen eine dreijährige Mitgliedschaft erwerben, um sich so auf die Warteliste setzen zu lassen. Die ersten Auslieferungen sind noch für dieses Jahr geplant. Dies, obwohl der Preis noch nicht bekannt ist. Für Personen ausserhalb der USA besteht eine zusätzliche Hürde. Das Unternehmen plant zwar den globalen Verkauf, die Lieferung ist aber nur für innerhalb der USA vorgesehen.

Das Unternehmen

Hinter diesem revolutionären Gefährt steht das Start-Up Kitty Hawk, welches im kalifornischen Montain View domiziliert ist. Geschäftsführer ist der Informatik- und Robotikspezialist Prof. Sebastian Thrun. Dieser hatte einen Lehrauftrag an der Elite-Universität Stanford und war Vizepräsident von Google. Es erstaunt demnach auch wenig, dass der Google-Gründer Larry Page ein Grossinvestor in das Unternehmen ist.

 

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.