Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Das sind die LinkedIn Top Startups 2021

Dieses Jahr hat das soziale Netzwerk LinkedIn zum ersten Mal eine Liste der zehn vielversprechendsten Startups der Schweiz veröffentlicht. Lernen Sie jetzt die LinkedIn Top Startups 2021 kennen.

Das soziale Netzwerk LinkedIn hat erstmals ein Ranking der LinkedIn Top Startups erstellt. Dafür hat die Plattform für den beruflichen Austausch Daten in den vier Kategorien Beschäftigungswachstum, Interesse an Jobangeboten, Engagement der Mitglieder mit dem Unternehmen und seinen Beschäftigten sowie Gewinnung von Top-Talenten auf der Liste der LinkedIn Top Companies ausgewertet. Das sind die LinkedIn Top Startups 2021.

LinkedIn Top Startups 2021

1. Platz: Nikin

Das 2016 gegründete und in Lenzburg angesiedelte Modelabel Nikin hat sich den nachhaltigen und fairen Handel mit Kleidung auf die Fahne geschrieben. Die Gründer des Jungunternehmens versprechen, für jedes verkaufte Produkt einen Baum zu pflanzen. Nach eigenen Angaben hat das Startup bereits über 1.3 Mio. Produkte verkauft und Bäume gepflanzt. Die Grenze von 2 Mio. soll noch in diesem Jahr geknackt werden.

2. Platz: FlowBank

Die 2019 gegründete Flowbank mit Sitz in Genf eröffnet dank Multi-Currency-Konto neue Möglichkeiten für Anleger. Indem es professionellen wie auch privaten Anlegern Zugang zu neuen Produkt- und Anlageklassen verschafft sowie durch eine nutzerfreundliche Bedienung, will sich das Finanzstartup von der Konkurrenz abheben.

Platz 3: Felfel

Erklärtes Ziel des 2014 gegründeten und in Zürich ansässigen Food-Startups Felfel ist es, Arbeitnehmende mit frischen und leckeren Mahlzeiten zu versorgen. Die Kühlschränke von Felfel sind bereits in den Büros von über 500 Unternehmen installiert. Weil die Verfügbarkeit von Produkten in Echtzeit registriert wird, kann das Felfel Team sicherstellen, dass die Kühlschränkte immer voll mit leckeren Mahlzeiten sind.

Platz 4: Planted

Das 2019 gegründete und in Kempttahl angesiedelte Foodtech-Startup Planted vertreibt aus pflanzlichen Proteinen hergestellte Fleischersatzprodukte. Mit seinen Produkten will das Jungunternehmen einen Beitrag zur Reduktion des weltweiten Fleischkonsums leisten und zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen beitragen.

Platz 5: GenTwo

Der 2018 gegründete Finanzdienstleister GenTwo mit Sitz in Zürich ermöglicht Unternehmen, ihre Anlageprodukte mittels einer Wertpapierkennnummer so zu verbriefen, dass die Vermögenswerte ohne Beizug einer Bank zum Handel angeboten werden können. Anleger haben die Möglichkeit, nur einen Bruchteil eines Investitionsgegenstandes zu erwerben. 

Platz 6: SwissBorg

Ebenfalls im Finanzdienstleistungsbereich tätig ist die 2017 gegründete und in Lausanne ansässige Firma SwissBorg. Das Fintech-Startup bietet eine Plattform, die auch technisch wenig versierten Personen den Handel mit Kryptowährungen ermöglicht. Das Jungunternehmen hat ausserdem unter dem Namen CHSB einen eigenen Token herausgegeben.

Platz 7: Inyova

Das 2017 gegründete Startup Inyova mit Sitz in Zürich setzt auf das Anlageziel Nachhaltigkeit. Nutzer können über eine App in eine Auswahl von nachhaltigen Unternehmen investieren und so zu Impact-Investoren werden. Das Angebot wird durch Kombination von menschlicher Auswahl und datenbasierter Automation bestimmt.

Platz 8: SebaBank

Die 2018 gegründete und im Kryptovalley Zug ansässige SebaBank setzt ebenfalls auf die Tokenisierung von Vermögenswerten. Das an der Schnittstelle von Technologie- und Bankenbranche angesiedelte Fintech-Startup ermöglicht den Handel und die Verwaltung von Finanzierungswerten mittels Portfoliolösung.

Platz 9: Visium

Das 2018 gegründete Startup Visium mit Sitz in Lausanne will mithilfe von Machine Learning sowohl die Industrie- als auch die Finanzwelt umkrempeln. Das Jungunternehmen hilft Firmen, ihre Daten zu analysieren und bietet Optimierungslösungen wie intelligentes Vertragsmanagement oder automatisierte Absatzprognosen.

Platz 10: Proton

Das 2014 gegründete und in Genf ansässige Unternehmen Proton Technologies bietet einen End-to-End verschlüsselten E-Mail-Service an. Dank modernster Technologien und Schweizer Servern soll Nutzern ein Maximum an Privatsphäre und Datenschutz garantiert werden.

Quelle: LinkedIn Artikel „LinkedIn Top Startups 2021: zehn junge Top-Unternehmen in der Schweiz“ vom 22. September 2021, abgerufen von: <https://www.linkedin.com/pulse/linkedin-top-startups-2021-zehn-junge-top-unternehmen–2c/> am 30. September 2021.

Haben Sie eine innovative Geschäftsidee, die Sie gerne umsetzen möchten? Die Experten von STARTUPS.CH stehen Ihnen gerne zur Verfügung und begleiten Sie in berufliche Selbständigkeit.

Als Mompreneur starten: www.mom-preneur.ch

Als Dadpreneur starten: www.dad-preneur.ch

Als Seniorpreneur starten: www.senior-preneur.ch

Als Youngpreneur starten: www.young-preneur.ch

» Blog» Online gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.