Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Das sind die besten Schweizer Startups

Am Swiss Startup Award werden jährlich die 100 besten Startups der Schweiz gekürt. Die Podestplätze in diesem Jahr haben die drei Startups Cutiss (1. Platz), Wingtra (2. Platz) und Piavita (3. Platz) abgeräumt. Erfahren Sie im Beitrag mehr über die innovativen Unternehmen.

In diesem Jahr wurden bereits zum zehnten Mal die 100 besten Startups am TOP 100 Swiss Startup Award gekürt. Zum ersten Mal wurde die Veranstaltung 2020 auch online übertragen. An der jährlichen Verleihung kommen die innovativsten Startups der Schweiz, internationale Investoren und Führungskräfte zusammen. Die besten Startups in diesem Jahr sind Cutiss, Wingtra und Piavita.

Cutiss

Das Life-Science-Startup Cutiss stellt individuell angepasste menschliche Hauttransplantate her, um schwere Verbrennungen oder Verbrühungen zu behandeln. Gegründet wurde das Zürcher Startup durch Dr. Daniela Marino und Dr. Fabienne Hartmann-Fritsch. Bereits im Jahr 2019 schaffte es das Unternehmen auf Platz 6. In einem speziellen Verfahren werden Gewebezellen von der betroffenen Person entnommen, multipliziert und ein Hauttransplantat hergestellt (denovoSkin™). Von dem Transplantat wird erwartet, dass es nach der Transplantation nur minimale Narben hinterlässt.

Wingtra

Das ebenfalls in Zürich ansässige Startup Wingtra stellt Drohnen zur Vermessung von Gebieten her. Bereits 2019 lag Wingtra auch Platz 4 im Top 100 Ranking. Das Unternehmen wurde durch Maximilian Boosfeld, Basil Weibel und Elias Kleinmann gegründet. Die WintraOne-Drohne startet und landet vertikal (VTOL) wodurch es ihr möglich ist, sich wie ein Helikopter zu bewegen. Für die Vermessungsaktivitäten dreht sich die Drohne um 90° und wechselt in eine horizontale Position. Diese Technik erlaubt es nicht nur grosse Flächen zeitnah auszumessen, sondern reduziert auch die Gefahr von Schäden bei der Landung.

Piavita

Mit Piavita liegt auf dem dritten Platz ein Unternehmen, welches die Veterinärmedizin revolutionieren will. Während das Startup 2019 noch auf Platz 8 lag, hat es dieses Jahr einen Podestplatz erzielt. Dr. Dorina Thiess und Sascha Bührle, die Gründer von Piavita, haben mit ihrem Team eine Plattform zur Überwachung kranker oder genesender Pferde entwickelt. In einem revolutionären Ansatz werden moderne Sensoren, Big Data und KI kombiniert, um eine umfassende Behandlung und Betreuung zu ermöglichen. Ein Sensor misst fortlaufend die Vitalzeichen des Pferdes und sendet diese an Handy oder Laptop. Auf diese Weise kann jederzeit sichergestellt werden, dass es dem Tier gut geht.

Quellen: https://www.top100startups.swiss/; https://www.organisator.ch/die-100-besten-startups-der-schweiz-2020/

Haben Sie eine innovative Geschäftsidee, die Sie gerne umsetzen möchten? Die Experten von STARTUPS.CH stehen Ihnen gerne zur Verfügung und begleiten Sie in berufliche Selbständigkeit.

» Blog» Online gründen

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.