Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Der Nutzen von Cloud Computing für KMUs

Das Thema Cloud Computing, das Speichern von Daten in der „Cloud“, hat in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Gemäss dem Schweizer Marktforschungsunternehmen MSM Research AG werden im Jahr 2015 bereits 70% der Schweizer Unternehmen Cloud Computing nutzen. Microsoft meldet, dass 71% der KMU Technologien benötigen, die es den Angestellten erlauben, jederzeit und von überall zu arbeiten. STARTUPS.CH hat das Thema mit Stephan Mahler, dem CEO von ProCloud AG, aufgegriffen.

Cloud Computing
 
Cloud Computing hat den „Hype-Status“ abgelegt und ist definitiv in der Unternehmerwelt angekommen. Doch was ist Cloud Computing? „Das Wort Cloud ist in der IT Welt kein explizit definierter Begriff. Vereinfacht gesagt, geht es um die Auslagerung von Informatik in sichere Rechenzentren. Es geht darum, dass man IT nicht mehr selbst betreibt, sondern mietet“, so Stephan Mahler.

Im praktischen Einsatz etablieren sich vor allem zwei Formen. Man mietet Software oder aber man lagert gleich seine ganze IT in die Cloud aus. So benötigt es zum Arbeiten nur noch Internet. Der Arbeitsplatz ist da wo man sich gerade befindet. Ob im Zug zur Arbeit oder im Starbucks zwischen zwei Kundenterminen. „Die gewonnene Produktivität wiegt manchmal bereits die Kosten der gesamten IT auf. Stellen Sie sich vor, Sie können unterwegs eine Stunde Arbeit leisten, die Sie dem Kunden verrechnen können. Multiplizieren Sie das mit den Möglichkeiten pro Monat und Ihren Mitarbeitern. Das Gewinnpotential ist enorm“, meint Stephan Mahler.

Eine weitere wichtige Eigenschaft bezüglich Produktivitätsgewinn ist, dass man sich von Aufgabenbereichen löst, die nicht in das Kernbusiness des Unternehmens gehören, nämlich dem Betrieb von IT Infrastruktur. Man kann davon ausgehen, dass die Standards in der Cloud wesentlich höher sind, als bei einem eigenen Betrieb. „Unsere Services betreiben wir in Rechenzentren nach dem Bankenstandard. Vor dem Cloud-Zeitalter konnten sich das nur Grossunternehmen leisten. Heute ist das bereits für den ein Mann Betrieb möglich“ erklärt Stephan Mahler, „Im Cloud Business ist wichtig, dass ein vertrauenswürdiger Partner gewählt und die Daten in der Schweiz gelagert werden. So unterliegt man weiterhin allein dem Schweizer Recht und die Daten bleiben in Reichweite“.

Schlussendlich bleibt natürlich die Kostenrechnung. Gekauft ist gekauft, sagt der Schweizer. Jedoch ist die Informatik in der Kostenentwicklung oft unberechenbar. „Cloud Angebote basieren auf kommunizierten Benutzer- oder Ressourcenpreisen die monatlich anfallen, so wird die IT kalkulierbar. Der Anbieter garantiert eine Verfügbarkeit von meist 99.9% im Jahr. Für Investitionen in Unterhalt, Ersatz und Ausbau der Infrastruktur kommt er auf“ meint Stephan Mahler abschliessend.

Die ProCloud AG ist unser exklusiver Co-Partner im Bereich Cloud Computing und bietet auch für Startups interessante Angebote zu Spezialkonditionen an. Cloud Backup gibt es ab 15.- CHF/Monat, gesamte IT Auslagerung ab 179.- CHF/Monat. Weitere Informationen finden Sie unter www.procloud.ch oder unter der direkten Telefonnummer 062 552 01 00.
 

Wollen Sie eine Firma gründen? STARTUPS.CH ist der Schweizer Marktleader im Bereich Firmengründungen. Wir bieten Neugründern eine persönliche Beratung vor Ort, Businessplanberatung und eine professionelle Online-Gründungsplattform.

Erfahren Sie hier 9 Gründe warum Sie Ihre Firmengründung über STARTUPS.CH realisieren sollten.

Neuer Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht Pflichtfelder sind * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.