Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Verluste und Verlustverrechnung einer GmbH oder AG im Schweizer Steuerrecht

Im Schweizer Steuerrecht gilt für juristische Personen (AG, GmbH) das sogenannte Massgeblichkeitsprinzp. Das bedeutet, dass grundsätzlich die Erfolgsrechnung und Bilanz am Ende des Geschäftsjahres als Grundlage für die Steuererklärung und somit auch die Steuerberechnung dienen. mehr

Verluste nach der Gründung – steuerliche Verrechenbarkeit mit künftigen Gewinnen (GmbH oder Aktiengesellschaften (AG))

Verluste der ersten Geschäftsjahre einer GmbH oder Aktiengesellschaft (AG) können mit künftigen Gewinnen verrechnet werden. In der Regel ist die Verrechenbarkeit von Verlusten mit künftigen Gewinnen über einen Zeitraum von sieben Jahren möglich. mehr