Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Finanzierung von Start-Ups: Fremdkapital

Der Finanzierungsbedarf ist gerade am Anfang einer Gründung sehr gross. Fremdkapital – meist durch Banken zur Verfügung gestellt – kommt erst relativ spät zur Finanzierung von Start-Ups in Frage. Banken verlangen meist einen Track-Record mit Erträgen von ca. drei Jahren. Die Summen fallen jedoch meist höher als diejenigen von Businessangels aus. mehr

Finanzplanung: Plan-Kennzahlen

Kennzahlen sind vor allem in etablierten Unternehmen und Konzernen weit verbreitet. Sie sind deshalb im Start-Up Kontext weniger populär, weil ein Start-Up in der Regel in kein „Branchen-Schema“ passt. Es macht aus diesem Grunde in vielen Fällen – zumindest in der Aufbauphase – keinen Sinn, klassische Kennzahlen von Start-Ups untereinander zu vergleichen. Wo die Verwendung […] mehr

Finanzplanung: Planbilanz

Während dem die Erfolgsrechnung dynamisch die Geldflüsse aufzeigt, spiegelt die Planbilanz eine Momentaufnahme Ihrer Unternehmung zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder – beispielsweise nach einem halben Jahr oder zu Jahresende. Die Bilanz stellt die Vermögenswerte einer Unternehmung den Schulden gegenüber. Sie gliedert sich immer nach der Fristigkeit: Die Aktivseite startet mit den flüssigen Vermögenswerten, die Passivseite […] mehr

Finanzplanung: Finanzierungsplanung

Die Finanzierungsplanung ist das Gegenstück zum investiven Cashflow. Das gesamte Kapital, das für Investitionen und allfällige Verluste benötigt wird, muss durch finanzielle Cashflows oder vorhandenes Kapital gedeckt werden. Üblicherweise wird im ersten Monat des Anfangsjahres das Aktien-/Stammkapital als Eigenkapital dem Unternehmen zugeführt. Nebst dem Zu-/Abfluss von Eigenkapital können auch Kredite aufgenommen und zurückbezahlt werden. mehr

Wie erstelle ich eine Bilanz?

aktualisiert am 19. November 2012 Die Bilanz stellt das Vermögen (Aktiven) den Schulden (Passiven) eines Unternehmens gegenüber. In der Bilanz wiederspiegelt sich die Vermögenslage des Unternehmens zu einem bestimmten Zeitpunkt. mehr

Stille Reserven in Kürze

In der externen Erfolgsrechnung werden durch die Bildung von stillen Reserven der Aufwand zu hoch bzw. der Ertrag zu tief und der Gewinn zu tief ausgewiesen. Stille Reserven können auf unterschiedliche Art gebildet werden.   mehr

Was sind Passiven?

Die Passiven in der Bilanz zeigen, wer dem Unternehmen Kapital zur Verfügung gestellt hat.  Die Passivseite besteht aus dem Fremdkapital und dem Eigenkapital. mehr

Grundregel Nr. 5: Erstellen Sie einen Finanzplan – und stellen Sie sicher, dass Sie genug Eigenkapital haben!

10 gewinnt! Die 10 Grundregeln für eine erfolgreiche Firmengründung mehr

Der Weg zur erfolgreichen Firmengründung 5. Regel: Finanzplan und Finanzkontrolle

Ein Jungunternehmer muss nicht im Geld schwimmen. Der Erfolg stellt sich aber meist nicht so schnell ein, wie man meint. Deshalb dürfen die Finanzmittel nicht zu knapp bemessen sein. Vorweg gilt es einen langfristigen Finanzplan zu erstellen und damit den genauen Bedarf an Geld abzuklären. mehr