Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Finanzierung von Start-Ups: Crowdinvesting

Beim Crowdinvesting investieren Privatpersonen in Start-Ups oder KMU mittels Eigenkapital oder gemischten Finanzierungsformen. Die Investoren werden dabei direkt am Unternehmenserfolg beteiligt. mehr

Die Kapitalherabsetzung bei einer Aktiengesellschaft

Für eine Kapitalherabsetzung gibt es völlig unterschiedliche Gründe. Zum einen setzt eine AG ihr Aktienkapital herab weil sie Verluste erlitten hat, zum anderen wenn sie über zu viel Eigenkapital verfügt. mehr

Musterstatuten für eine Aktiengesellschaft (AG)

Die Statuten definieren die Funktionsweise einer AG. Musterstatuten können als Richtwerte dienen und helfen bei der Ausarbeitung der Statuten für eine Aktiengesellschaft. mehr

Dürfen die Einlagen der Aktionäre zurückbezahlt werden?

Einlagen der Aktionäre in einer AG dürfen nicht zurückerstattet werden. Das Gesetz beinhaltet ein klares Verbot bezüglich Rückerstattung von Einlagen. mehr

Welche Funktionen hat das Gesellschaftsvermögen einer AG?

Das Gesellschaftsvermögen einer Aktiengesellschaft (AG), insbesondere das sog. Aktienkapital, hat hauptsächlich die Funktion einer Haftungsbasis für die Gläubiger. Da die Aktionäre nicht persönlich haften, dient das Gesellschaftsvermögen als Haftungsgrundlage. mehr

Besteuerung von GmbH und AG: Begriff, Arten und Steuerfolgen der Kapitaleinlagen

Kapitaleinlagen stellen geldwerte Leistungen an die GmbH oder die AG dar. In diesem Beitrag werden sowohl Arten, die Steuerfolgen als auch der Begriff der Kapitaleinlagen erklärt. mehr

Schutzvorschriften der Sachübernahme – Sinn und Zweck

Eine Sachübernahmegründung liegt vor, wenn für die Gesellschaft schon im Gründungsstadium, d.h. vor ihrer Entstehung, vereinbart wird, dass sie bestimmte Vermögenswerte erwerben soll. mehr

Die wichtigsten Unterschiede der GmbH zur AG

Die wichtisten Unterschiede der GmbH zur AG werden im nachfolgenden Beitrag erklärt. Die Unterschiede liegen in verschiedensten Bereichen, vor allem auch in der Höhe des Mindestkapitals und der Geschäftsführung. mehr

GmbH/AG: Einlage abheben

Häufig glauben Jungunternehmer, dass das einbezahlte Stamm- bzw. Aktienkapital auch nach der Gründung gesperrt ist. Dies ist nicht der Fall. Die Einlage ist nicht gesperrt. mehr

Haftung der Aktiengesellschaft (AG)

Die AG ist im Handelsregister einzutragen. Vor dem Eintrag haftet der Gründer mit seinem persönlichen Vermögen. mehr

Kapitalerhöhung bei einer Schweizer AG (Aktienkapitalerhöhung)

Wie der Begriff bereits sagt, geht es um die nachträgliche Erhöhung des Aktienkapitals einer AG. Eine gewisse Zeit nach der Gründung benötigt die AG zum Beispiel zusätzliche Mittel für eine Expansion oder um gemachte Verluste auszugleichen. mehr

Stimmrechtsaktien / Gründung einer Schweizer Aktiengesellschaft (AG) mit Stimmrechtsaktien

Wir haben an dieser Stelle bereits einmal erläutert, dass eine AG grundsätzlich Inhaber- oder Namenaktien ausgeben kann. Nun kommen wir zu einer weiteren Aktienart: Die Stimmrechtsaktie nach Art. 693 OR. mehr

Kann ich selber programmierte Software bei der Gründung als Sacheinlage in eine AG oder GmbH einbringen?

In einem früheren Blogbeitrag wurde bereits berichtet, was eine Sacheinlagegründung ist. Häufig gibt es aber konkrete einzelne Fragen rund um das Thema der qualifizierten Gründung, bspw. ob es möglich ist eine eigens entwickelte Software als Sacheinlage in eine Aktiengesellschaft (AG) oder eine GmbH einzubringen. mehr

Namenaktien / Gründung einer Aktiengesellschaft mit Namenaktien in der Schweiz

Namenaktien lauten auf den Namen des jeweiligen Aktionärs. Da der Verwaltungsrat ein Aktienbuch führt, sind der Gesellschaft diese Aktionäre bekannt. Eine weitere Möglichkeit, die die Namensaktie bietet ist die beschränkte Vinkulierbarkeit. mehr

Ab wann steht das Stamm- bzw. Aktienkapital nach der Gründung wieder zur Verfügung? Wann können die Gründer einer GmbH/ AG wieder über das hinterlegte Stammkapital/ Aktienkapital verfügen?

Das Stamm- bzw. Aktienkapital ist grundsätzlich nur während der Firmengründungsphase gesperrt (auf einem Sperrkonto einer beliebigen Schweizer Bank). mehr