Clever eine Firma gründen

STARTUPS.CH-Blog abonnieren


Blog

Unsere Juristen, Treuhänder und Berater kennen Ihre Anliegen aus zahlreichen persönlichen Beratungsgesprächen. Antworten zu den gängigsten Fragen finden Sie auf unserem Blog.
Navigieren Sie mit Hilfe der Kategoriensuche durch die verschiedenen Themen

Unbezahlter Urlaub im Arbeitsrecht – wie muss man vorgehen?

Viele Arbeitnehmer wünschen sich eine längere Auszeit vom Arbeitsalltag. Ein unbezahlter Urlaub kann neue Perspektiven eröffnen und frische Ideen ins Unternehmen bringen. Eine gesetzliche Regelung gibt es nicht, es ist deshalb eine Verhandlungssache mit dem Arbeitgeber. mehr

Was ist eine Personalvorsorgestiftung?

Die Personalvorsorgestiftung ist eine Rechtsform, die von Unternehmen gewählt wird, um die berufliche Vorsorge ihrer Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiter zu organisieren. Sie ist die wichtigste gesetzlich geregelte Sonderform der Stiftung. mehr

Selbständige Erwerbstätigkeit und Sozialversicherungsleistungen

Für die selbständige Erwerbstätigkeit gibt es im Bereich der Sozialversicherungen verschiedene Spezialregelungen, welche von den Regeln für die unselbständig Erwerbstätigen abweichen. mehr

Muss auf das Verwaltungsratshonorar AHV bezahlt werden?

Auf dem Verwaltungsratshonorar müssen wie beim Lohn eines Angestellten die Sozialabgaben (AHV, IV,…) bezahlt werden. mehr

Wann gilt man sozialversicherungsrechtlich als „selbständig erwerbstätig“?

Die Unterscheidung zwischen selbständig erwerbend und unselbständig erwerbend ist wichtig. Es ergeben sich daraus eventuell gewichtige Unterschiede bei den Sozialversicherungen. Je nach Erwerbstätigkeit ist man von gewissen Beiträgen befreit. mehr

AHV-Pflicht des Arbeitgebers – Ab welchem Einkommen der Arbeitnehmer sind AHV-Beiträge geschuldet?

Grundsätzlich muss jeder Arbeitgeber AHV-Beiträge bezahlen, egal wieviele Mitarbeiter er beschäftigt oder wie hoch deren Einkommen oder das Arbeitspensum ausgestaltet ist. mehr

AHV-Pflicht des Einzelunternehmers – ab welchem Einkommen?

Verschiedentlich wird die Auffassung vertreten, dass bei geringen Löhnen keine AHV-Beiträge zu bezahlen sind. Das stimmt nicht. Im Normalfall ist jedes Einkommen AHV pflichtig. mehr

Anstieg der AHV- und IV-Renten um 1.75 %

Die AHV- und IV-Renten werden vom Bundestrat an die aktuelle Preis- und Lohnentwicklung angepasst. Die Aufwertung tritt per 1. Januar 2011 in Kraft und beträgt 1.75 %. Die Minimalrente steigt um CHF 20, die Maximalrente um CHF 40. Ebenfalls angepasst werden die Berechnungsgrundlagen der beruflichen Vorsorge. mehr

AHV-Pflicht des Arbeitgebers

Zur Bezahlung von AHV-Beiträgen ist grundsätzlich jeder Arbeitgeber verpflichtet, egal wieviele Mitarbeiter er beschäftigt oder wie hoch deren Einkommen oder das Arbeitspensum ausgestaltet ist. mehr

Sozialversicherungen in der Schweiz – Das Drei-Säulen-System – Ein Überblick

Damit ein Versicherungsschutz  für die Vorsoge im Alter, die Invalidität und den Tod gewährleistet ist, gibt es in der Schweiz das Drei-Säulen-System. Es umfasst die staatliche, betriebliche und individuelle Vorsorge. mehr

AHV-Sätze

aktualisiert am 19. Dezember 2012 Selbstständigerwerbende müssen die ganzen Beiträge selbst bezahlen. Die AHV-Sätze sind dabei nur ein Teil, es müssen auch noch IV und EO Beiträge geleistet werden. Ab dem 1.1.2013 sind es total 9.7% (AVH 7.8%, IV 1.4% und EO 0.5%). Beträgt das jährliche Erwerbseinkommen weniger als CHF 56’200.– gelten reduzierte Sätze. mehr

BVG: Pflicht bei Selbständigerwerbstätigen?

Die berufliche Vorsorge (2. Säule) ist für Selbständigerwerbende nicht obligatorisch. Das BVG regelt die genauen Voraussetzungen. Der freiwillige Anschluss an eine Pensionskasse ist jedoch möglich: mehr

Sozialversicherungen (AHV/IV/EO/ALV/Unfall) bei der Einzelfirma

aktualisiert am 23. Oktober 2019 Sozialversicherungen sind bei Selbständigerwerbenden schon bei der Gründung ein wichtiges Thema. Es folgt ein kurzer Überblick zu wichtigsten Punkten, die beim Start in die Selbständigkeit beachtet werden müssen. mehr

Gründung einer Einzelfirma: Ab wann ist eine Einzelfirma ins Handelsregister einzutragen und bei der AHV anzumelden?

Aktualisiert am 22. Oktober 2012 Eine Einzelfirma ist ab einem Umsatz von CHF 100’000 im Handelsregister zu publizieren und ab einem Gewinn von CHF 2’300 pro Jahr bei der AHV zu melden. mehr